Tafel bittet um "ein Teil mehr"

Gehrden. 

Auch in diesem Jahr vor Weihnachten sammeln die ehrenamtlichen Helfer beim EDEKA-Lebensmittelmarkt in der Schulstraße in Gehrden haltbare Lebensmittel für die bedürftigen Menschen, die wöchentlich zur Lebensmittelausgabe zur Tafel am Kantplatz kommen. Am Samstag, 3. Dezember, stehen die Helfer von 10 bis14 Uhr bei EDEKA in Gehrden und bitten die Kunden um ein Teil mehr. Besonders nachgefragt sind Obst- und Gemüsekonserven, Dosensuppen mit Huhn, Speiseöl, Zucker, Mehl, Marmelade, haltbare Milch. Im bereits sechsten Jahr seit Bestehen der Tafel ist diese Aktion zu einem festen Bestandteil der Tafel-Arbeit geworden. Beim Start der Tafel im April 2011 wurden 26 Bedarfsgemeinschaften versorgt. Heute sind es 210 Bedarfsgemeinschaften mit über 450 Personen, davon 140 Kinder. Der Anteil an Tafelkunden aus anderen Herkunftsländern liegt bei etwa 60 Prozent. Durch die Aufteilung der Tafel-Kunden in zwei Gruppen und einer vierzehntägigen Ausgabe für die Gruppen konnte ein Aufnahmestopp vermieden werden.

we, 01.12.2016, 10:15

Kommentare

Keine Kommentare

Benutzeranmeldung

Zum Kommentieren bitte anmelden
Anmelden

Kennwort vergessen?