Australien grüßt Egestorf

Egestorf. 

Das Jubiläumsjahr in Egestorf hat Wellen geschlagen – bis zur anderen Hälfte der Weltkugel. Passend zum Auftakt kamen Grüße von der Ostküste des australischen Kontinents. Die in Egestorf geborene Doris Großkurth spürte den Schwung und die Dynamik der Egestorfer 800 Jahre in ihrer neuen Heimat und hisste unter dem Stichwort „Made in Egestorf“ die grün - gelbe Egestorf-Flagge.

Zwar ist Australien von den Europäern erst 400 Jahre nach dem Gründungsjahr von Egestorf entdeckt worden, aber man muss einräumen, dass die Bevölkerungszahl inzwischen höher ist: 23 Millionen Menschen. Die feierfreudigen Egestorfer haben sich über die lieben Grüße aus dem fernen Kontinent gefreut und herzliche Grüße und ein fröhliches Glückauf an das andere Ende der Welt gesandt. Erste Überlegungen, eine Partnerschaft zwischen Egestorf am Deister und Australien zu begründen, will der Festausschuss Egestorf Anfang des kommenden Monats diskutieren.

red, 10.03.2016, 17:27
Redakteure CON

Kommentare

Keine Kommentare

Benutzeranmeldung

Zum Kommentieren bitte anmelden
Anmelden

Kennwort vergessen?