„Bella Italia – Am Strand von Rimini“

Langreder. 

Nach einem dreitägigen Workshop mit dem Musiktheater „Operamobile“, dem DRK-Langreder und dem gemischten Chor „Harmonia“ stand am Sonntag im Sportheim die Aufführung auf dem Programm. Die Begeisterung für Opernschauspiel und Gesang hat in Langreder während der letzten Tage hohe Wellen geschlagen. Zusammen mit den Profis vom Mitmachtheater „Operamobile“ hatten der DRK-Ortsverein und der gemischte Chor „Harmonia Langreder“ einen dreitägigen Workshop zum Einstudieren der heiteren Oper mit vielen Elementen der klassischen Musik organisiert. Eine ganze Reihe von begeisterten Laiendarstellern aus Langreder und Umgebung ließ sich diese tolle Gelegenheit nicht entgehen und tauchten dabei in die große Bühnenwelt ein. Vor rund 70 Zuschauern im Sportheim wurde das Stück aufgeführt. Die Jüngsten Teilnehmer hatten ihren Spaß bei Liedern wie „Die Affen rasen durch den Wald“ und „Versuchs mal mit Gemütlichkeit“. Mit Liedern wie „Komm ein bisschen mit nach Italien und die “Capri-Fischer“ erhielten die kleinen und großen Sänger und Schauspieler reichlich Applaus. Alle Teilnehmer an dem Workshop waren sich einig: Es hat uns riesig viel Spaß gemacht, es war eine ganz tolle Stimmung und wir würden das gern wiederholen. 

red, 08.09.2016, 09:14
Redakteure CON

Kommentare

Keine Kommentare

Benutzeranmeldung

Zum Kommentieren bitte anmelden
Anmelden

Kennwort vergessen?