Drittklässler erkunden die Feuerwehr

Groß Munzel. 

Aufgrund des Engagement einer Sachkundelehrerin der Grundschule Groß Munzel, besuchte am Mittwoch, 28. Januar, eine dritte Klasse die Ortsfeuerwehr. Die Schüler wurden durch den Ortsbrandmeister Dennis Schönfelder, sowie den Gruppenführer Uwe Pudewills begrüßt. Die beiden hatten sich ein interessantes Programm für ihre kleinen Gäste ausgedacht, auf dem Plan standen unter anderem die Abläufe der Alarmierung.

Aber auch praktische Inhalte wurden von den beiden Feuerwehrmännern vermittelt, so konnten die Kinder sich in ein Fahrzeug setzen und den daneben befindlichen hydraulischen Rettungsspreizer ein- und ausfahren. „Bei der Gerätekunde hatten alle Beteiligten so viel Spaß, dass sie damit den ganzen Tag hätten verbringen können“, so der Ortsbrandmeister. Im Anschluss wurden die vorher im Sachkundeunterricht gemeinsam erarbeiteten Fragen gestellt und natürlich auch beantwortet. Zu allerletzt gab es zur Freude der ganzen Klasse noch eine kleine Überraschungstüte für jedes Kind.

Eine begeisterte Lehrerin verabschiedete sich mit den Worten: „ Ich freue mich auf das nächste Mal wenn ich mit der nächsten Klasse wieder kommen darf.“ Ortsbrandmeister Schönfelder ist es wichtig zu betonen: „Ich finde solche Unterrichte und die Zusammenarbeit mit den Schulen sehr wichtig, um den Kindern die Feuerwehr zu erklären. Dieses sollte auch vielen Erwachsenen näher gebracht werden denn es kommt nicht der Nachbar mit dem Gartenschlauch zum Löschen wenn es brennt, sondern wir.“

mck/ Dennis Schönfelder, 29.01.2015, 18:35
Redakteure CON

Kommentare

Keine Kommentare

Benutzeranmeldung

Zum Kommentieren bitte anmelden
Anmelden

Kennwort vergessen?