Fisherman´s Friend Trawler wieder aufgetaucht

Etwas mysteriös sieht der Fischkutter schon aus. Aufgenommen während des Osterfeuers in der Badeanstalt Goltern.

Großgoltern. 

Das war aber eine Überraschung für den ehemaligen Vertriebsleiter der Fisherman´s Friend Hustenpastillen, als er in der Golterner Badeanstalt den Nachbau des Fischkutters, das Millionen von Hustenbonbon-Tüten ziert, entdeckte. Im Jahre 1993 entstand die Idee, den Trawler als Modell weiter leben zu lassen. Das Original existiert nicht mehr. Der damalige Vorsitzende des Modellbau-Club Barsinghausen, Lothar Klebb, kontaktierte den Fisherman´s Friend Manager, Eitel-Heinz Neumann, und machte sich zur Aufgabe, den Fischkutter im Maßstab von 1 : 18,5 als Modell nachzubauen. Immerhin entstand ein stattliches Schiff von 209 cm Länge, 40 cm Breite und ein Gesamtgewicht von 80 kg. Fünf Jahre Bauzeit benötigten die Clubmitglieder.

Es folgte eine offizielle Schiffstaufe, die in der Presse eine große Bedeutung erzielte. Jetzt wird darüber nachgedacht, wenn das Unternehmen Interesse zeigt, eine Rückführung an den englischen Pastillen-Hersteller herzustellen.

bri / ehn, 29.03.2016, 22:28
Redakteure CON

Kommentare

Keine Kommentare

Benutzeranmeldung

Zum Kommentieren bitte anmelden
Anmelden

Kennwort vergessen?