Freischütz gewinnt den Sonntagspokal

Von links: Jürgen Fölster, Brigitte Kaltebra, Renate Schulze, Friedrich Kaltebra, Silvia Fölster, Wolfgang Schulze und Detlef Wienäber.

Kirchdorf. 

Bei den Kirchdorfer Schützen fand das Schießen der Vereine im KSV Deister-Leine statt. An diesem Wettbewerb haben vier Vereine mit je einer Mannschaft teilgenommen. Es können fünf Mitglieder starten, dann ist das niedrigste Ergebnis ein "Streichergebnis". Die vier Besten kommen abschließend in die Wertung.

Abzugeben sind von jedem Teilnehmer zehn Schuss stehend aufgelegt mit dem Kleinkaliber-Gewehr auf 50 Meter. Davon fünf Schuss auf die normale Scheibe und 5 Schuss auf die Rückseite einer Scheibe (verdeckt zu beschießen). Dieses Schießen findet bei einigen Vereinen sehr guten Anklang, denn es ist etwas besonderes, so zu schießen.

Gewonnen hat die Mannschaft vom Freischütz Langreder mit 357 Ring. Es folgten Wennigsen mit 341, Barsinghausen 01 mit 331 und Egestorf 04 mit 326 Ring.

bri, 29.06.2015, 17:57
Redakteure CON

Kommentare

Keine Kommentare

Benutzeranmeldung

Zum Kommentieren bitte anmelden
Anmelden

Kennwort vergessen?