Gemeinsam fünf unbeschwerte Stunden

Bantorf. 

„Das war super!“ strahlen Ramina und Mohamed nach fünf Stunden sorglosem Entdecken, Toben und Spass im Freitzeitpark „Rastiland“ und lassen sich erschöpft in die Sitze des Busses fallen.

Beide hatten mit rund 50 weiteren Kindern, Jugendlichen und ihren Eltern an einem gemeinsamen Familienausflug teilgenommen. Den Ausflug hatte Thomas Weber von der Initiative „Willkommen neue Nachbarn“ von der IG Bantorf organisiert und hierzu einheimische Familien und neue Mitbürger eingeladen.

Der Ausflug war eine von zahlreichen Veranstaltungen, die die Initiative zur Integrationsförderung durchführt: „Es geht uns darum, dass sich unsere alten und neue Mitbürger durch gemeinsame Aktivitäten ganz zwanglos näher kommen und unseren neuen Mitbürgern Land, Leute und unsere Kultur kennen und schätzen lernen“ erklärt Jan Pommerehn, der Vorsitzende der Initiative.

Der Ausflug ist durch eine anonyme private Spende und das Entgegenkommen von Familie Ratzke (Inhaber Rastiland) bei den Eintrittspreisen ermöglicht worden. 

red, 22.06.2016, 15:23
Redakteure CON

Kommentare

Keine Kommentare

Benutzeranmeldung

Zum Kommentieren bitte anmelden
Anmelden

Kennwort vergessen?