Großartige Stimmung auf dem Kirchentag

Barsinghausen / Stuttgart. 

Mit einer Gruppe von knapp 30 Erwachsenen und Jugendlichen fuhren Kirchenvorsteherin Annette Kuban und Pastorin Uta Junginger zum Deutschen Evangelischen Kirchentag nach Stuttgart vom 3.-7. Juni unter dem Motto „damit wir klug werden“. Von Mittwoch bis Sonntag erlebten die Mitglieder der ev.-luth. Mariengemeinde und des Kirchenkreises Ronnenberg einen bewegenden Eröffnungsgottesdienst auf dem Stuttgarter Schlossplatz, Konzerte auf dem Cannstatter Wasen mit den Wise Guys und Andreas Bourrani, Bibelarbeiten mit Prof. Fulbert Steffensky, Prof. Dr. Margot Käßmann, Dr. Eckart von Hirschhausen oder interessante Podien im jüdisch-christlichen sowie christlich-muslimischem Dialog. Beim Offenen Singen mit dem Liedermacher Fritz Baltruweit traf sich ein Teil der Gruppe. Migration und Menschenrechte gehörte ebenso zu den diskutierten Themen wie das geplante Freihandelsabkommen TTIP und Fair Trade. Weitere Höhepunkte waren ein Abschlusskonzert mit der A Cappela Popband Maybebop, Judy Bailey und den Kabarettisten Duo Camillo.

Ole (18) sagte: „Ich fand den Dialog mit anderen Religionen besonders interessant sowie die Beteiligung und das Interesse von renommierten Politikern, Professoren wie Künstlern.“ Und Jörg Schlatterer, Kirchenvorsteher in Marien, meinte: „Die Stimmung war großartig.“

Am Sonntag, 28. Juni, 17 Uhr können alle Interessierten in einem Projektgottesdienst „Lebendig, erfrischend, bewegend“ in der Klosterkirche etwas Kirchentag in Barsinghausen erleben.


bri, 10.06.2015, 14:45
Redakteure CON

Kommentare

Keine Kommentare

Benutzeranmeldung

Zum Kommentieren bitte anmelden
Anmelden

Kennwort vergessen?