Jägerprüfung: Pappermann erreicht Note 1,5

Wennigsen / Hemmingen. 

24 Männer und zwei Frauen haben die Jägerprüfung der Jägerschaft Hannover- Land angetreten und hatten jetzt die letzte Hürde des über 60 Unterrichtstage dauernden Lehrgangs zu nehmen. Nach dem Erkennen der wichtigsten Jagdsignale, das Anblasen des Treibens oder Treiber in den Kessel, ging es in den Wald. Hier wurde an fünf Ständen abgefragt zur Hege und Pflege des Wildes und des Waldes und zur Wildtierkunde. Auch Wildbiologie, Wildkrankheiten oder der Umgang mit Jagd- und Faustfeuerwaffen sowie das Jagdrecht standen auf der Agenda. Lehrgangsbeste wurde die 21 Jahre alte Wiebke Kamrath aus Helmstedt mit der Note 1,2, der Hemminger Daniel Erz landete auf Platz 2 mit Note 1,3. Den  Platz drei mit der Note 1,5 teilen sich der Wennigser Philip Pappermann, Sabrina Rautenhaus und Christian Röhl.

mew, 13.03.2016, 10:16
Redakteure CON

Kommentare

Keine Kommentare

Benutzeranmeldung

Zum Kommentieren bitte anmelden
Anmelden

Kennwort vergessen?