Kirchdorfer Schützen unternahmen ihre Winterwanderung

Kirchdorf. 

Pünktlich zur Winterwanderung der Kirchdorfer Schützen öffnete „Frau Holle“ alle Schleusen und es war innerhalb kurzer Zeit alles mit Schnee bedeckt. Mehr konnte niemand erwarten. Bei angenehmer Temperatur begaben sich 18 wanderfreudige Mitglieder auf den Weg in den Deister. Über den Schwarzen Weg erreichte die Gruppe die Rasthütte am Bierweg.

Hier gab es eine zünftige Vesper und zum Abschluss noch den Schnappschuss zur Dokumentation der Wetterlage.

Danach begab sich die Gruppe zuletzt über den Burkhardsweg zum Vereinshaus am Beerbeeken-platz. Dort fanden sich auch die weiteren Teilnehmer (Nichtwanderer) zum Grühkohlessen mit Beilagen ein. Das war für diesen Tag genau die richtige Grundlage. Nach vielen Gesprächen ging am Spätnachmittag dieser schöne Tag zu Ende.



bri / Hans Heinrich Rode, 19.02.2016, 20:57
Redakteure CON

Kommentare

Keine Kommentare

Benutzeranmeldung

Zum Kommentieren bitte anmelden
Anmelden

Kennwort vergessen?