Männerballett ist Highlight

Barsinghausen / Ronnenberg / Wennigsen. 

Im November trafen sich zum 46. Kreisdamentreffen rund 95 Schützenschwestern, Schützenbrüder und einige Gäste zum Kreisdamentreffen des Kreisschützenverbandes Deister-Leine.

Mangels Teilnehmer fand die Veranstaltung nach 26 Jahren nicht mehr im Gemeinschaftshaus in Ronnenberg, sondern beim Schützenverein Kirchdorf statt.

Die Kreisdamenleiterin Antje Ziemer begrüßte die Schützenschwestern, den Kreisvorstand mit ihrem Kreisvorsitzenden Peter Nolte, die anwesenden Ehrenmitglieder, die Vereinsvorsitzenden, den ausrichtenden Schützenverein Kirchdorf, sowie dem langjährigen Musiker dieser Veranstaltung: Martin Volker.

Antje Ziemer bedauert sehr, dass die Veranstaltung immer weniger Teilnehmer zu verzeichnen hat und geht nicht davon aus, dass das Gemeinschaftshaus in Ronnenberg zu dieser Veranstaltung jemals wieder gefüllt wird. Es wird zwangsläufig darauf hinauslaufen, dass das Kreisdamentreffen in Zukunft nur noch in Schützenhäusern stattfinden wird.

Nach der Begrüßung folgten die Grußworte vom Vorsitzenden des SV Kirchdorf Thorsten Machon, sowie des Kreisvorsitzenden Peter Nolte, der es sehr bedauern würde, wenn diese tolle Veranstaltung mangels Teilnehmer nicht mehr stattfinden würde.

Nachdem der gastgebende Verein für Kaffee und Kuchen sorgte, folgten verschiedene Siegerehrungen. Folgende Schützinnen wurden für die ersten Plätze geehrt:

Luftgewehr Schülerin: Gina Österreicher, SGes. Bredenbeck; Jugend: Nadine Geller, SGes. Bredenbeck; Juniorinnen B: Celine Logemann, SV Freischütz Langreder. Damenklasse: Marlena Sörenhagen, SV Nordgoltern;

Damenaltersklasse: Kathrin Wohlfahrt, Damenklasse Mannschaft SV Kirchdorf I.

Luftpistole Damen: Angela Blume, SV Nordgoltern; Jugend: Kim Wetzelt, SV Freischütz Langreder.

Luftgewehr Altersklasse/Seniorinnen: Sieglinde Wonigeit, USG Wettbergen;

Altersklasse/Seniorinnen Mannschaft: SV Nordgoltern.

Den Senioren-Pokal, gestiftet von der Landesdamenleiterin, erhielt ebenfalls der SV Nordgoltern, der Pokal der Vereinsvorsitzenden ging nach Wettbergen. Monika Peters, ebenfalls Wettbergen erzielte den besten Teiler. Den Euro-Pokal erhielt in diesem Jahr der SV Nordgoltern.

Zwischen den einzelnen Siegerehrungen sorgten verschiedene Aufführungen für tolle Stimmung. Das Highlight des Nachmittages war unter anderem das „Kirchdorfer Männerballett“, die dafür sorgten, dass die Damen kaum noch auf den Plätzen zu halten waren.

Am Ende der Veranstaltung bedankte sich Antje Ziemer erneut bei dem ausrichtenden Verein und bei all denen, die zum reibungslosen Ablauf des Nachmittages beigetragen haben. Alle waren sich einig, dass die Veranstaltung auch in den nächsten Jahren weiterhin stattfinden muss.

red, Bilder: Rode, 17.11.2016, 09:39
Redakteure CON

Kommentare

Keine Kommentare

Benutzeranmeldung

Zum Kommentieren bitte anmelden
Anmelden

Kennwort vergessen?