Musikvereinigung verabschiedet Silvester als zweite Vorsitzende

Empelde. 

Zukünftig wird die Musikvereinigung Weetzen auf Silvia Silvester verzichten müssen. Der erste Vorsitzende René Geller dankte auf der Jahreshauptversammlung Silvester für ihr Engagement. Nach zehn Jahren Vereinsarbeit - zunächst als Betreuerin der einstigen Jugendband "music unlimited" und die vergangenen vier Jahre als zweite Vorsitzende - scheidet sie zum Bedauern der anderen Vorstandsmitglieder auf eigenen Wunsch aus dem Vorstand aus. Sie werde jedoch, so versicherte Silvia Silvester, dem Verein weiterhin helfend zur Seite stehen. Zur Neuwahl standen somit der Posten des zweiten Vorsitzenden an. Das Amt wird von nun an Birgit Behnsen übernehmen. Behnsen ist bereits bestens mit der Vorstandsarbeit vertraut. Sie war bis vor einigen Jahren schon elf Jahre als Kassiererin im Verein tätig.

Bei der Jahreshauptversammlung der Musikvereinigung Weetzen berichtete der erste Vorsitzende René Geller von einem guten Jahr. Höhepunkte waren das Open-Air Konzert der music unlimited big band  im Sommer auf dem Schulhof der Regenbogenschule in Weetzen und die beiden Veranstaltungen "Musik & Kaffeeklatsch" der Blue-Moon-Band im Frühjahr und Herbst. Über das ganze Jahr hinweg waren die einzelnen Bands gut gebucht und in bester Spiellaune. Mit dem Konzert "Winterzauber", welches von allen Bands der MVW gespielt wurde, endete ein musikalisch erfolgreiches Jahr.

Doch auch die Ehrungen durften am Abend nicht fehlen. Für zehnjährige Vereinsmitgliedschaft wurden geehrt: Angelika, Ernst-Dieter, Maren und Arne Reinecke sowie Bennet Dudek. Für 30-jährige Mitgliedschaft wurde der Vereinschef René Geller geehrt.

cms / red, 17.03.2016, 20:37
Redakteure CON

Kommentare

Keine Kommentare

Benutzeranmeldung

Zum Kommentieren bitte anmelden
Anmelden

Kennwort vergessen?