Neue Bodenfläche optimiert das Training

Kirchdorf. 

Ein ganz großes Dankeschön sprach der Leiter der Mädchen-Leistungsriege und Trainer Dirk Lücke am Ende einer Trainingseinheit an die eingeladenen Sponsoren der neuen Bodenturnfläche aus. In seiner Begrüßung wies „Turnopa“ Lücke darauf hin, wie wichtig die neue 14 mal 14 Meter große Fläche besonders für das Training der drei TGW-Mannschaften des TSV Kirchdorf sei, wollen die Mädchen vom Deister doch in diesem Jahr ihre hervorragenden Platzierungen aus dem Vorjahr bestätigen oder verbessern. „Es gilt immerhin einen 4. Platz und eine deutsche Vizemeisterschaft zu verteidigen“, so Lücke.

Nach einem kurzen Einblick in die laufenden Trainingsphasen, von Übungsleiterin Saskia Rehn entsprechend kommentiert, zeigten die TGW-Mädchen, wie weit sie mit den neuen Übungen bereits sind. Ziya Önder, Kirchdorfs Kunstturn-Landesmeister, gab einen Einblick in seine unmittelbare Wettkampfvorbereitung und Luzie Stadelmaier demonstrierte auf der neuen Fläche Ausschnitte aus der TGW-Erwachsenenkür.

Abschließend bedankten sich die Turnerinnen mit einem kleinen Präsent bei den Sponsoren. Ein ganz besonderer Dank galt dem Sportwart des TSV Kirchdorf, Günter Hoff, der sich um die gesamte Abwicklung des Mattenkaufs und die Finanzierung gekümmert hat. „Dass solch eine Neuanschaffung mit Hilfe von Sponsoren so reibungslos abgewickelt werden kann, hätte ich nie für möglich gehalten“, hatte die weitere TGW-Trainerin, Andrea Danner, schon im Vorfeld verlauten lassen.

Lücke, 18.04.2016, 23:16
Redakteure CON

Kommentare

Keine Kommentare

Benutzeranmeldung

Zum Kommentieren bitte anmelden
Anmelden

Kennwort vergessen?