Osterschießen beim Schützenverein Kirchdorf

Kathrin Wohlfahrt, Margot Busche und Dieter Schan (von links).

Kirchdorf. 

Vor der Preisverteilung aus dem Osterpreisschießen versammelten sich die TeilnehmerInnen vorher erst einmal zu einem kräftigen Imbiss in Form von Strammen Max im Vereinshaus am Beerbeeken-platz. Danach wurde es Ernst, denn auch Pokale wurden vergeben. Den von Thorsten Machon gestifteten Pokal erhielt Dieter Schan, der im Laufe der Jahre genau die vorgegebenen 100 Punkte gesammelt hatte. Beim Lotto-Pokal galt es genau vorgegebene Schusswerte zu treffen. Die ruhigste Hand dabei hatte Kathrin Wohlfahrt mit nur 2 Ring Abweichung. Ihr folgten Heinz-Dieter Dreyer und Simone Laske auf den Plätzen. Mit einer 10,8 mit dem Lichtpunkt-Pokal sicherte sich auch diesen Pokal Dieter Schan. Je eine 10,7 erzielten Heinz-Dieter Dreyer, Susanne Afemann, Gabriele Reckewerth und Renate Rode auf den folgenden Plätzen. Die Spannung stieg allmählich, denn nun ging es bei Platz 1 um einen Präsentkorb. Diesen nahm mit einem 81 Gesamtteiler Margot Busche mit nach Haus. Susanne Afemann und Karl-Heinz Grimme kamen auf Platz 2 und 3. Niemand ging leer aus – es waren genug Preise auf dem Tisch. Und alle erhielten dazu ein 6er Pack Eier. Es dauerte lange, bis sich die Runde auflöste und ein schöner Abend ausklang.

bri/red, Foto: Renate Rode, 29.03.2016, 22:09
Redakteure CON

Kommentare

Keine Kommentare

Benutzeranmeldung

Zum Kommentieren bitte anmelden
Anmelden

Kennwort vergessen?