Weihnachtsreiten bei St. Georg

Barsinghausen. 

Am 4. Advent fand das traditionelle alljährliche Weihnachtsreiten beim Deister Reit- und Fahrverein St. Georg Barsinghausen statt. Das Weihnachtsreiten hat einen ganz eigenen Charme und Reiz, den die Zuschauer zahlreich zu schätzen wussten. Anders als auf den Turnieren während der Saison, zeigten hier Jung und Alt abseits des Leistungsdrucks ihr Können und stimmten St. Georg für die Festtage ein.

Dieses Jahr verzauberten wieder die kleinsten Voltigierer unter der Leitung von Pia-Marie Meyer sowie die Gruppen von Natalie Banek, Alina und Maren Lüerßen das Publikum. Außerdem gab es das erste Mal auch zwei Springquadrillen, die von Jessica Koll und der Springtrainerin des Vereins Susanne Schulte. Natürlich fehlte auch dieses Mal die "große Dressurquadrille" von Felicitas Gust-Meyer nicht. Zu Ehren des Wilhelm Busch Jahres stellten die Teilnehmer der sonntäglichen Ponystunde einen ganz besonderen Programmpunkt auf die Beine.

Musikalisch begleitet wurde der Nachmittag von der St. Georg Big Band. Selbstverständlich ließ es sich auch der Weihnachtsmann höchstpersönlich nicht nehmen, seinen Schlitten anzuspannen und die Kinderaugen zum Leuchten zu bringen.

red, Bilder: privat, 23.12.2016, 17:36
Redakteure CON

Kommentare

Keine Kommentare

Benutzeranmeldung

Zum Kommentieren bitte anmelden
Anmelden

Kennwort vergessen?