1.200 Gäste bei Oktoberfesten erwartet

Die Organisatoren freuen sich auf viele Gäste.

Barsinghausen. 

Nun bekommt auch die Barsinghäuser Kernstadt ein Oktoberfest: Am 4. und 5. November soll es im Stiller`s an der Egestorfer Straße zünftig zugehen – organisiert von der Stadtsparkasse Barsinghausen, Vodafone, Stiller`s und Autohaus Senne. Los geht es an beiden Tagen um 19 Uhr, die Band „Die Filsbacher“ spielt ab 20 Uhr. Derzeit können Firmen und Gruppen komplette Bierzeltgarnituren mit je acht Plätzen buchen. Jeder Platz kostet inklusive Essen 38 Euro. Ab dem 22. August werden auch einzelne Plätze angeboten. Sie kosten je 17 Euro. Die Gäste können auf Wunsch natürlich verschiedene bayrische Spezialitäten, wie Brezeln oder Haxen kaufen. Karten gibt es in der Hauptstelle des Kreditinstituts, sowie in den drei Geschäften. Sollte es aus dem Kartenverkauf einen Überschuss geben, wird dieser an eine gemeinnützige Organisation gespendet.

„Nachdem wir im letzten Jahr die Abba-Nacht zusammen organisiert haben, wollten wir gerne wieder etwas gemeinsam auf die Beine stellen“, sagte Mitorganisator Martin Wildhagen. Schließlich sei die Wahl auf ein Oktoberfest gefallen. „Bisher organisieren Vereine die Oktoberfeste mehr für ihre Mitglieder, wir wollen ein öffentliches Fest für alle Barsinghäuser anbieten“, sagte Wildhagen. Die Organisatoren planen mit je 600 Gästen an den beiden Abenden, die gerne im Dirndl oder in Lederhose gesehen sind.

Als Location dient ein Teil der Tennishalle am Stiller's. Sie wird in den nächsten Wochen in ein „Festzelt“ umgewandelt. „Da gibt es noch einiges für uns zu tun“, so Wildhagen.

bri, 09.08.2016, 19:38
Redakteure CON

Kommentare

Keine Kommentare

Benutzeranmeldung

Zum Kommentieren bitte anmelden
Anmelden

Kennwort vergessen?