350 begeisterte Fünftklässler beim Tag des Handballs

Barsinghausen. 

Nach dem Begrüßungsspielfest der KGS-Fünftklässler strahlten am Freitag die mehr als 200 neuenHannah Arendt-Gymnasiums- (HAG) und Lisa-Tetzner-Oberschulen (LTS) Schüler um die Wette. In der dritten bis sechsten Unterrichtsstunde ging es in allen drei Hallen des Schulzentrums um ein sportliches Kennenlernen mit dem thematischen Schwerpunkt Handball, das wiederum vom Kooperationspartner Handball Verein Barsinghausen (HVB) organisiert und durchgeführt wurde.

Mehr als 20 Teilnehmer des Sport-Leistungskurses betreuten die je sieben Jungen- und Mädchenteams, die nicht nur beim Handballspiel, sondern auch bei abwechslungsreichen Vielseitigkeitsstationen miteinander und gegeneinander spielten. Verhielten sich die absoluten Anfänger zu Beginn noch verhalten bis skeptisch, wurden sich von Spiel zu Spiel durch die Hilfe ihrer engagierten Betreuer und ihrer erfahrenen Mitspieler, die schon an den Handball-AGs in den Grundschulen teilgenommen hatten, immer mutiger und selbstbewußter. So sahen die Mitglieder der Schulleitung und die anwesenden Klassenlehrer mit fortschreitendem Turnierverlauf richtig tolle und von großem Teamspirit geprägte Kinderhandballspiele.

Und weil es auch am Freitag wieder richtig Spaß gemacht hat, darf sich AG-Leiterin Johanna Baumgarten über großen Zulauf bei der Handball-AG am Mittwoch (10./11.Stunde) freuen. Und sicherlich werden in der kommenden Woche viele neue Gesichter beim Handballtraining der HVB-Mädchen (Monatg und Mittwoch, 16 Uhr) sowie der HVB-Jungs (Dienstag und Donnerstag, 15.30 Uhr) auftauchen.

red, 15.08.2016, 13:38
Redakteure CON

Kommentare

Keine Kommentare

Benutzeranmeldung

Zum Kommentieren bitte anmelden
Anmelden

Kennwort vergessen?