Ampel aus - zwei Unfälle

Barsinghausen. 

Eine 34-Jährige aus Barsinghausen befuhr gestern gegen 15 Uhr mit ihrem Skoda die Hannoversche Straße und wollte nach links in die Egestorfer Straße einbiegen. Hier übersah sie den von links kommenden bevorrechtigten 19-Jährigen aus Barsinghausen, der mit seinem VW Polo die Egestorfer Straße in Richtung Siegfried-Lehmann-Straße befuhr. Im Kreuzungsbereich kam es zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge. Die sechsjährige Tochter, die sich im Pkw der Unfallverursacherin befand, wurde bei dem Zusammenstoß leicht verletzt. An den Fahrzeugen entstand ein Schaden in einer Höhe von 9.000 Euro. Zum Unfallzeitpunkt war die Ampelanlage nicht im Betrieb.

- Ebenfalls am Samstag kam es gegen 18.47 Uhr ebenfalls zu einem Verkehrsunfall im Kreuzungsbereich Hannoversche Straße/ Egestorfer Straße. Ein 22-Jähriger aus Barsinghausen befuhr mit seinem Mercedes A140 die Hannoversche Straße und wollte nach links in die Egestorfer Straße einbiegen. Hier übersah er den von links kommenden bevorrechtigten 22-Jährigen aus Gehrden, der mit seinem PKW Fiat Punto die Egestorfer Straße in Richtung Siegfried-Lehmann-Straße befuhr. Im Kreuzungsbereich kam es zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge. An den Fahrzeugen entstand ein Schaden in einer Höhe von 1300 Euro. Zum Unfallzeitpunkt war die Ampelanlage nicht im Betrieb.

bri, 11.12.2016, 12:14
Redakteure CON

Kommentare

wuereck - , 11.12.16 19:05:
Diese Ampelanlage war in den letzten Monaten sehr häufig defekt.
Oftmals für mehrere Tage. Auch heute Abend war die Anlage immer noch aus! Hier besteht für die zuständigen Behörden dringender Handlungsbedarf bevor es noch zu schwereren Unfällen mit Verletzten oder gar Toten kommt.
WernerF - , 11.12.16 22:19:
An dieser stark frequentierten Kreuzung würde ich es bei Ampelausfall sogar für angebracht halten, wenn ein Polizist den Verkehr per Handzeichen regelt. Zumindest zu Tageszeiten mir höherem Verkehrsaufkommen.

Benutzeranmeldung

Zum Kommentieren bitte anmelden
Anmelden

Kennwort vergessen?