Aus knackigen Äpfeln wird leckerer Saft

In der Kindermosterei durften sich auch die Kleinen ausprobieren.Frank Roth erklärt wie der Apfelsaft hergestellt wird.Es gab natürlich auch ein leckeres Kuchenbuffet.Bei der Pomologin Sabine Fortak konnten Apfelsorten bestimmt werden.Im Holzofen konnten sich die Kleinen selbstgemachte Pizzen backen.

Großgoltern. 

Wie wird aus knackigen Äpfeln leckerer Saft? Dieser Frage gingen die Besucher des Apfeltages in der Ökostation Deister-Vorland nach. Bereits zum 19. Mal  konnte Saft aus mitgebrachten Äpfeln hergestellt werden.

"Das Interesse ist jedes Jahr sehr groß", freute sich Frank Roth von der Ökostation über den regen Zulauf und erklärte Schritt für Schritt wie der Saft hergestellt wird. Etliche Kilogramm Äpfel wurden an dem Nachmittag verarbeitet - für einen Liter Saft werden rund 1,5 Kilogramm benötigt.

Die kleinen Besucher waren in der Kindermosterei fleißig. ""Ich bringe meinen Eltern selbst gemachten Saft mit", berichtete Timo stolz. Der Siebenjährige war bereits zum zweiten Mal mit seinen Großeltern beim Apfeltag.

Auch für das leibliche Wohl war gesorgt, es gab Kaffee und ein Kuchenbuffet und natürlich auch Apfelsaft. Die Kleinen durften sich an einem kleinen Holzofen auch selbstgemachte Kinderpizzen belegen und beim Backen zuschauen.

 

 

jög, 19.09.2016, 08:35
Redakteure CON

Kommentare

Keine Kommentare

Benutzeranmeldung

Zum Kommentieren bitte anmelden
Anmelden

Kennwort vergessen?