Barsinghausen hat einen neuen Stadtkönig

Karl-Heinz Neddermeier (rechts) gratuliert Dieter Blume (v.links) Friedrich Behne-Flebbe und Anne Linne zur erfolgreichen Teilnahme am Stadtkönigschießen.Die Gewinner des Stadtpokalschießens.

Nordgoltern. 

m Schützenhaus des Schützenvereins Nordgoltern fand das Finale zum diesjährigen Stadtkönigschießen statt. Angetreten waren die drei jeweils besten Schützen und Schützinnen aus den Wettbewerben innerhalb der einzelnen Ortsteile Barsinghausens. Über die große Resonanz auf den Wettbewerb zeigte sich der Vorsitzende des ausführenden Schützenvereins Hartmut Meyer sehr erfreut, denn insgesamt haben 13 Personen aus sechs Ortsteilen am Stadtkönigschießen teilgenommen. „Die Beteiligung war recht gut und ich bin begeistert“, erklärte Meyer, bevor er die Gewinner bekannt gab. Gemeinsam mit dem stellvertretenden Bürgermeister Karl-Heinz Neddermeier wurden im Anschluss die Pokale übergeben.

Zum neuen Stadtkönig wurde Friedrich Behne-Flebbe aus Nordgoltern gekürt. Er konnte sich mit 48 Ring und einem Teiler von 406,1 gegen Anne Linne, ebenfalls aus Nordgoltern, durchsetzen. Mit 46 Ring und einem Teiler 265,2 belegte Dieter Blume aus Hohenbostel den dritten Platz. Beim Schießen um den Stadtpokal der Mannschaften konnte sich das Team aus Goltern sich mit 878 Ring den ersten Platz vor den Mannschaften aus Langreder und Kirchdorf sichern. Bei den Einzelschützen gewann Heinrich Blume den Stadtpokal mit der Maximalringzahl von 150 vor Bettina Rasche und Angela Blume. Bei den Jugendlichen machten drei Hohenbosteler Schützen den Stadtpokal unter sich aus. Nico Junge gewann vor Dustin Albrecht und Torm Rehren.

krü, 11.09.2016, 14:25
Redakteure CON

Kommentare

Keine Kommentare

Benutzeranmeldung

Zum Kommentieren bitte anmelden
Anmelden

Kennwort vergessen?