"Barsinghausen läuft" zum 8. Mal

Organisator Marc Wilke, Familie, Freunde und Sponsoren hoffen auf viele Teilnehmer.

Barsinghausen. 

„Barsinghausen läuft“ zum 8. Mal. Am Samstag, 3. September geht es wieder auf verschiedene Strecken zu Gunsten der Clinic Clowns in den Krankenhäusern in der Region und des ambulanten Hospizdienstes „Aufgefangen“ . Um 16 Uhr starten die Walker, anschließend geht es mit dem Lauf der Kinder und verschiedenen Distanzstrecken weiter. Organisator Marc Wilke hofft, dass dieses Mal viele Kinder, aber auch Gruppen, Vereine und Unternehmen teilnehmen.

Unterstützt wird Marc Wilke von einem 60-köpfigen Helferteam. Mit dabei sind auch der ASB und das DRK sowie die Mariengemeinde, die ihre Räume zur Verfügung stellt. Auch für die Verpflegung der Teilnehmer und Zuschauer ist mit Kuchen und Bratwürstchen sowie kühlen Getränken gesorgt. Rund 3000 Euro pro Jahr konnte Mark Wilke für die Projekte bisher sammeln. „Wir hoffen, dass wir auch dieses Mal wieder eine solche Summe zusammen bekommen“, so Wilke. Weitere Informationen zu „Barsinghausen läuft“ gibt es hier.

Wem noch ein wenig Kondition fehlt, der hat die Möglichkeit an Trainingskursen des baz teilzunehmen. Die Gebühr beträgt 2,50 Euro pro Person und wird direkt an die Spendenempfänger weitergeleitet. Termine sind:

- Mittwoch, 15 bis 16.30 Uhr, Nordic Walking, Treffpunkt an der Försterbrücke, Egestorf

- Donnerstag, 18 bis 19 Uhr, Lauftreff, Treffpunkt an der Fußgängerampel Hannoversche Straße, Höhe katholische Kirche

- Donnerstag, 17.30 bis 18.30 Uhr, Walken, Treffpunkt am baz

bri, 17.06.2016, 15:41
Redakteure CON

Kommentare

Keine Kommentare

Benutzeranmeldung

Zum Kommentieren bitte anmelden
Anmelden

Kennwort vergessen?