Verkehrsbehinderungen auf der Wilhelm-Heß-Straße dauern an

Barsinghausen. 

Noch rund 1,5 Wochen müssen sich die Autofahrer mit den Behinderungen auf der Wilhelm-Heß-Straße abfinden. So lange werden die Bauarbeiten an den Kanälen noch dauern. Wie CON bereits berichtete, müssen die Kanäle im Bereich Heckenweg erneuert werden. Begonnen wurde im unteren Bereich des Heckenweges und bei der Überquerung der Wilhem-Heß-Straße. Anschließend werden im Bereich Heckenweg, Grasweg und Kaltenbornstraße große Stauraumkanäle eingebaut, mit denen der Durchfluss des Niederschlagswassers künftig gedrosselt wird. Teilweise müssen die Straßen auf einer Breite von 2,50 Meter aufgerissen werden, um die Rohre mit einem Durchmesser von 1,50 Meter einbauen zu können. Die Oberflächen werden im Anschluss an die Leitungsverlegung in Rohrgrabenbreite wie vorgefunden wieder hergestellt, beziehungsweise im Heckenweg/Grasweg durch die Stadt Barsinghausen erneuert. Über diesen Straßenausbau im Hecken- und Grasweg wurde noch nicht entschieden, hierfür soll noch ein ein weiterer Workshop mit den Anliegern stattfinden, bei dem zusätzliche Ausbauvarianten vorgestellt werden.

bri, 12.07.2016, 18:39
Redakteure CON

Kommentare

Keine Kommentare

Benutzeranmeldung

Zum Kommentieren bitte anmelden
Anmelden

Kennwort vergessen?