Beim Radeln das Calenberger Land kennenlernen

Die Organisatoren der „Blühenden Landschaften“. Von links: Arndt Haller, Arnd von Hugo, Werner Volker, Ulrich Söffker und Heinrich Blume freuen sich auf viele Gäste.

Barsinghausen / Region. 

Zu einer Fahrradtour durch die farbenfrohe Landschaft rund um die Südaue in der Calenberger Börde lädt der Landvolkkreisverband Hannover ab heute ein. Bis Mitte Oktober zeigt die Landwirtschaft mit der Blüte der Zwischenfrüchte ihr buntestes Gesicht. So genannte Zwischenfrüchte, die nach der Ernte zwischen zwei Hauptkulturen gesät werden, tragen zur Boden- und Pflanzengesundheit bei, indem sie unter anderem Nährstoffe binden und Bodenerosion verhindern.

Die Fahrradstrecke besteht aus zwei Rundkursen, die einzeln oder kombiniert befahren werden können. Sie ist beschildert und informiert Vorbeifahrende nicht nur über Zwischenfruchtanbau, sondern auch über die Wassergewinnung und den vorbeugenden Grundwasserschutz im Deistervorland, Gewässerrenaturierung, Flurbereinigung, Jagd oder Forst.

Der offizielle Flyer zu der Attraktion, sowie eine Karte des Radweges stehen unter dem Artikel als pdf-Download bereit.

luk, 16.09.2016, 15:44
Dateien:
16.09._Karte_Radweg.pdf1.7 M
Redakteure CON

Kommentare

Keine Kommentare

Benutzeranmeldung

Zum Kommentieren bitte anmelden
Anmelden

Kennwort vergessen?