Bettina Klein führt AfB

Bettina Klein (links) und Dr. Kerstin Beckmann wechseln sich beim Fraktionsvorsitz ab.

Kerstin Beckmann und Bettina Klein werden sich auch in Zukunft die Arbeit in der AfB-Fraktion (Aktiv für Barsinghausen) teilen. Bettina Klein wird die ersten zweieinhalb Jahre der Wahlperiode den Fraktionsvorsitz übernehmen, Kerstin Beckmann wickelt dann den zweiten Teil der Wahlperiode ab.

Zur Ratssitzung stellt die Fraktion einen Änderungsantrag zur Geschäftsordnung des Rates. Der Rat soll demnach die "gleichberechtigte Teilhabe von Frauen und Männern in den politischen Entscheidungsgremien" anstreben. Deshalb sollen zukünftig herausgehobene Funktionen mit mindestens 30 Prozent eines jeden Geschlechts besetzt werden. "Eine 50-prozentige Quotierung ist anzustreben". Zu den Führungspositionen gehören für AfB die ehrenamtlichen stellvertretenden Bürgermeister, der Ratsvorsitz, der stellvertretende Ratsvorsitz sowie die Ausschussvorsitzenden und ihre Stellvertreter. Gleiches gilt für die Beigeordneten des Verwaltungsausschusses der Stadt und die Mitglieder der Aufsichtsratsgremien der städtischen Gesellschaften.

Der Ratsvorsitzende soll die Pflicht haben, öffentlich über den jeweiligen Ist-Zustand der angestrebten Quotierung zu berichten. Der jeweils aktuelle Stand ist im Ratsinformationssystem der Stadt zu veröffentlichen.

red, 02.11.2016, 09:55
Redakteure CON

Kommentare

Keine Kommentare

Benutzeranmeldung

Zum Kommentieren bitte anmelden
Anmelden

Kennwort vergessen?