CDU bemängelt Parkplatzsituation am Bahnhof

Jochem Faulhaber, Gerald Schroth, Jennifer Gäfke und Bernhard Gromoll machen sich für mehr Parkplätze am Bahnhof stark.

Barsinghausen. 

Mehr Parkplätze für Autos und Fahrräder müssen nach Ansicht der CDU am Barsinghäuser Bahnhof geschaffen werde. Die Vorsitzende des CDU-Ortsverbandes Barsinghausen Jennifer Gäfke erklärte, dass sowohl im östlichen Bereich des Bahnhofs noch Potenzial für weitere Parkplätze vorhanden sei. „Wir sehen hier täglich,  dass Parkplätze fehlen“, erklärte Gäfke und wies darauf hin, dass grade die sehr kostspieligen E-Bikes bisher nicht entsprechend gesichert werden können. Der Stadtverbandsvorsitzende Gerald Schroth sieht Möglichkeiten, auf der nördlichen Seite weiteren Parkraum zu schaffen. „Hier müssen allerdings erst die Eigentumsverhältnisse geklärt werden“, so Schroth. Er ist sich sicher, dass noch rund 100 Parkplätze in Bahnhofsnähe geschaffen werden könnten.

Die S-Bahn-Verbindungen von und nach Hannover, mit der S1, S2, die während der Hauptverkehrszeit im 30-Minutentakt verkehren, sowie mit der Sprinterlinie S21 sei ohne Zweifel sehr gut. Allerdings sei es immer schwieriger für Pendler, die mit dem Pkw zum Bahnhof kommen, dort einen Parkplatz zu finden. Die S21 verkehrt auf der Deisterstrecke zwischen Hannover und Barsinghausen und hält dabei nur an den Stationen Bismarckstraße, Linden/Fischerhof, Empelde, Weetzen und Wennigsen. Immer mehr Pendler nutzen die schnellere Verbindung der Sprinterlinie S21 und fahren auch aus umliegenden Ortsteilen zum Bahnhof nach Barsinghausen. Diese Tatsache verschärft die Parkplatzsituation dort zusätzlich. Bevor das Jobcenter in der Berliner Straße gebaut wurde, konnten die dort brachliegenden Flächen noch als Ausweichflächen genutzt werden. Nun aber ist der vorhandene Parkraum am Bahnhof häufig nicht ausreichend.

krü, 11.07.2016, 19:29
Redakteure CON

Kommentare

WernerF - , 11.07.16 20:01:
Vielleicht kann ja auch Kaufland den erhöhten Bereich seiner Parkflächen, die sich direkt neben den Bahngleisen befinden, als P+R-Plätze zur Verfügung stellen. Meiner Einschätzung nach werden diese Plätze nicht allzu stark von Kaufland-Kunden belegt.
WernerF - , 12.07.16 16:49:
Sorry, das war Käse, was ich geschrieben habe. Diese Plätze zwischen den Gleisen und dem Kaufland-Parkplatz sind bereits als P+R-Bereich ausgeschildert.

Benutzeranmeldung

Zum Kommentieren bitte anmelden
Anmelden

Kennwort vergessen?