Das Weihnachtsdorf am Thie hat seine Tore geöffnet

Barsinghausen. 

Pünktlich zum ersten Adventswochenende wurde das Weihnachtsdorf am Thie feierlich von der stellvertretenden Vorsitzenden der IG Weihnachtsdorf, Ulla Völkner und dem Bürgermeister Marc Lahmann eröffnet. Völkner dankte den vielen Helfern und allen, die das Weihnachtsdorf möglich gemacht haben. „Dieses Weihnachtsdorf ist einfach schön“, sagte Völkner in ihrer Begrüßungsrede. Bürgermeister Lahmann wiederum dankte der IG Weihnachtsdorf für ihr Engagement. „Es ist beeindruckend, dass durch ehrenamtliches Engagement so etwas Schönes entstehen kann“, so Lahmann.

Mit rund 110 Tannenbäume haben die Mitglieder der IG Weihnachtsdorf große Teile der Fußgängerzone festlich geschmückt und damit die Innenstadt in einen märchenhaften Weihnachtswald verzaubert. Mit viel Aufwand wurde die Weihnachtspyramide hergerichtet und aufgestellt. Wie immer wurden acht kleine Hütten aufgebaut und liebevoll dekoriert, in denen man neben weihnachtlichem Kunsthandwerk auch viele weihnachtliche Leckereien und heiße Getränke erwerben kann.

An den vielen kleinen festlich geschmückten Ständen des Weihnachtsdorfes wird auch in diesem Jahr ein abwechslungsreiches und interessantes Angebot geben. Neben den kulinarischen Genüssen, wie leckeren Glühwein, wird es aber auch die Adventsverlosungen mit tollen Preisen am 3. und 17. Dezember im Weihnachtsdorf und ein abwechslungsreiches Programm geben. So spielen unter anderem am ersten Wochenende im Dezember ukrainische Musiker und Sängerinnen aus der Partnerstadt Kovel Weihnachtslieder aus ihrer Heimat. Am zweiten Dezemberwochenende ist der Handwerkerring Barsinghausen im Weihnachtsdorf zu Gast und wird wie immer mit leckeren Spezialitäten aufwarten.

Das Weihnachtsdorf hat bis zum 23. Dezember täglich in der Zeit von 14 bis 20 Uhr und sonnabends von 11 bis 20 Uhr geöffnet.

krü, 25.11.2016, 18:29
Redakteure CON

Kommentare

Keine Kommentare

Benutzeranmeldung

Zum Kommentieren bitte anmelden
Anmelden

Kennwort vergessen?