Deister-Freilicht-Bühne beendet eine der erfolgreichsten Spielzeiten

Barsinghausen. 

Nach einer langen und erfolgreichen Spielzeit fiel in der Deister-Freilicht-Bühne (DFB) zum letzten Mal der sprichwörtliche Vorhang dieser Saison. Der Vorstand der Waldbühne zeigt sich hoch erfreut über den großen Zuspruch, den alle drei Stücke in diesem Jahr erhalten haben, und hatte nach der Aufführung des absolut letzten Stückes „Arsen und Spitzenhäubchen“ noch eine besondere Ehrung vorzunehmen. Kai Gurski, der letzte Besucher dieser Saison, wurde von der DFB geehrt und erhielt einen Blumenstrauß und Freikarten für die neue Saison.

Insgesamt 23.064 Zuschauern haben die Stücke der Waldbühne verfolgt und das Familienmusical „Peter Pan“ hatte hierbei Besuchern den meisten Zuspruch. „Wir haben in diesem Jahr eine der erfolgreichsten Spielzeiten überhaupt“, erklärte Malte Großestrangmann, der zweite Vorsitzende der Freilichtbühne. Aber das Motto „Nach der Saison ist vor der Saison“ gilt auch in diesem Jahr bei den Mitgliedern der Waldbühne, denn die drei neuen Stücke für die nächste Saison stehen bereits fest. Mit Shakespeares „Ein Sommernachtstraum“, der Komödie „Der nackte Wahnsinn“ und dem Familienmusical „Grimm und weg – falsches Spiel im Märchenwald“ haben sich die Mitglieder der Freilichtbühne wieder Einiges vorgenommen.

Als neuer Sponsor für die nächste Saison konnte die Hannover Aviation Ground Services GmbH (AGS) gewonnen werden. Die Firma ist derzeit der größte Dienstleister für Services rund um die Flugzeugabfertigung am Hannover Airport.

krü, Foto: privat, 11.09.2016, 14:05
Redakteure CON

Kommentare

Keine Kommentare

Benutzeranmeldung

Zum Kommentieren bitte anmelden
Anmelden

Kennwort vergessen?