"Die Gemeindeschwester" feiert Fünfjähriges

Frauke Geib (rechts) und Birgitt Weber-Manthei freuen sich auf das Fest.

Barsinghausen. 

Die Einrichtung "Die Gemeindeschwester" feiert ihr fünfjähriges Bestehen, mit einem Fest am Dienstag, 11. Oktober, ab 16 Uhr in der Einrichtung in der Hans-Böcklerstraße 21. Frauke Geib, die Gemeindeschwester, freut sich auf viele Senioren, die mit ihr gemeinsam dieses Jubiläum feiern wollen.

Neben Kaffee, Kuchen und Schnittchen soll auch mit einem Gläschen Sekt angestoßen werden. Im Oktober 2011 war das ambitionierte Projekt noch unter dem Titel "Wohnen in Gemeinschaft"(WiG) an den Start gegangen und zunächst auf drei Jahre ausgelegt. Nach den drei Jahren wechselte die Trägerschaft und aus WiG wurde „Die Gemeindeschwester". Als Träger steht seitdem die Diakonie Sozialstation Barsinghausen/Ronnenberg zur Verfügung.

Immer mittwochs und freitags, von 15 Uhr bis 17 Uhr, ist Frauke Geib in der Einrichtung und trägt mit ihrer Arbeit dazu bei, dass die Senioren ihre sozialen Kontakte pflegen und auch neue Freundschaften  entstehen, die auch außerhalb der Einrichtung gut funktionieren. Mittwochs in der Zeit von 15 Uhr bis 15.45 Uhr wird von Katrin Matthies sogar eine Seniorengymnastik angeboten und am Freitagnachmittag gibt es einen geselligen Spielenachmittag. Jeweils montags ab 15 Uhr führt Ursula Kählert durch einen Nachmittag mit Singen und Raten. Frauke Geib freut sich darüber, dass die Senioren sich gegenseitig unterstützen und das in ihrer Einrichtung schon viele enge Freundschaften entstanden sind. Ihr zur Seite steht Birgitt Weber-Manthei von der Petrusgemeinde die sie immer wieder tatkräftig unterstützt.


krü, 04.10.2016, 17:36
Redakteure CON

Kommentare

Keine Kommentare

Benutzeranmeldung

Zum Kommentieren bitte anmelden
Anmelden

Kennwort vergessen?