Dr. med. vet. Wilfried Cossmann erhält Verdienstmedaille

Dr. med. vet. Wilfried Cossmann und die stellvertretende Regionspräsidentin Frau Angelika Walther.

Barsinghausen / Region. 

Dr. med. vet. Wilfried Cossmann ist in Anerkennung seiner besonderen Verdienste um das Allgemeinwohl  mit der Verdienstmedaille des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland durch die stellvertretende Regionspräsidentin Angelika Walther ausgezeichnet worden. Dr. Cossmann engagiert sich seit über 50 Jahren im Bereich der Veterinärmedizin, des Tierschutzes und der Ausbildung des tierärztlichen Nachwuchses.

Er hat von 1957 bis 1962 in Hannover und München Veterinärmedizin studiert. Nach Erhalt der Approbation im Jahr 1963 bis zu seinem Eintritt in den Ruhestand im Jahr 1997 war er in einer tierärztlichen Gemeinschaftspraxis mit Klinik in Siedenburg tätig. Seit 1980 wirkte Dr. Cossmann als Mitglied des Vorstandes der Kreisstelle Diepholz der Tierärztekammer Niedersachsen mit. 1993 wurde er erstmals in die Delegierten-versammlung der Kammer gewählt. Dort war er Mitglied im Ausschuss für Tierseuchen, Reproduktionsmedizin und Herdenbetreuung. Von 1994 bis 1998 war er Vorsitzenderder Verhandlungskommission für die Gebührenverhandlung mit der Niedersächsischen Tierseuchenkasse.

Von 1998 bis 2006 war Dr. Cossmann Präsident der Tierärztekammer Niedersachsen und in dieser Funktion auch Mitglied des erweiterten Präsidiums der Bundestierärztekammer. 2006 wurde er in den Aufsichtsrat der Tierärzteversorgung Niedersachsen gewählt und 2007 zu dessen Vorsitzendem. Diese Funktion übt er bis heute aus. Ziel ist die gesicherte Versorgung der Tierärztinnen und Tierärzte in Niedersachsen, Schleswig-Holstein, Bremen und Hamburg im Alter, für die Hinterbliebenen und bei Invalidität.

Die Gesellschaft der Freunde der Tierärztlichen Hochschule Hannover e. V. wählte Dr. Cossmann 2007 zu ihrem Vorsitzenden. Durch Mitgliedsbeiträge und Spenden unterstützt die Gesellschaft die Studierenden und junge Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler und fördert kulturelle Institutionen der TiHO.

Seit 2001 bis heute engagiert sich Herr Dr. Cossmann intensiv mit an der Gestaltung der Pflichtlehrveranstaltung „Berufskunde“ an der Stiftung Tierärztliche Hochschule Hannover, die einmal wöchentlich im Sommersemester stattfindet. Durch seine Mithilfe bei der Auswahl geeigneter Kolleginnen und Kollegen der verschiedenen tierärztlichen Arbeitsfelder werden den Studierenden Möglichkeiten späterer Berufsausübung aufgezeigt. Darüber hinaus unterrichtete er im Hegering Brake der Jägerschaft Grafschaft Diepholz die Mitglieder über Krankheiten des Wildes, der Hunde und über Wildbrethygiene. Die Stiftung Tierärztliche Hochschule Hannover verlieh ihm in Anerkennung seiner langjährigen Verdienste 2010 die Ehrenbürgerwürde. Die Tierärztekammer zeichnete ihn 2011 mit ihrer Verdienstmedaille aus.

Die über Jahrzehnte geleistete ehrenamtliche Arbeit findet mit der Verleihung der Verdienstmedaille des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland die ihr gebührende Würdigung und Anerkennung.

bri, 25.06.2016, 11:12
Redakteure CON

Kommentare

Keine Kommentare

Benutzeranmeldung

Zum Kommentieren bitte anmelden
Anmelden

Kennwort vergessen?