Eckerder Narren rüsten sich für die „fünfte Jahreszeit“

Barsinghausen. 

Wer hat an der Uhr gedreht, ist es wirklich schon so spät? Wie im Flug scheint dieses Jahr vergangen zu sein. Am 11. November beginnt für das Völkchen der Narren wieder die so genannte „fünfte Jahreszeit“, nämlich die Karnevalssession 2016/2017. Da können natürlich auch die „´99er Narren“ der Ortsfeuerwehr Eckerde nicht im Abseits stehen.

Mit einer internen Feier in der alten Schule in Eckerde und donnerndem „Eckerde Helau“ wollen die Eckerder Narren am Freitag dem 11. November pünktlich um 19.11 Uhr in ihre neue Session starten. An diesem Abend werden auch einige neu eingetretene Mitglieder als äußeres Zeichen ihrer Mitgliedschaft bei den Narren vom Präsidenten Wolfgang Pardey ihre Narrenkappe überreicht bekommen. Diese Narrenkappen sind etwas ganz Besonderes, denn sie werden in Eigenarbeit von den „Närrinnen“ Margrit Bröder und Helga Weierhorst hergestellt.

Die Karnevalsfeier der „99er Narren Eckerde“ wird am 18. Februar 2017 stattfinden und zwar wieder in der Aula der „Adolf Grimme Schule“ am Langenäcker in Barsinghausen. Die Eintrittskarten für die große Karnevalsfeier werden die Eckerder Narren Anfang November wieder selbst herstellen, so dass sie auch schon für Interessierte zum Verschenken zu Weihnachten zur Verfügung stehen.

Der Vorverkauf findet wieder in Eckerde bei Wolfgang Pardey, bei Margrit Bröder in Großgoltern und im Blumenstübchen von Maria Hugo in Barsinghausen statt. Natürlich gibt es für Kurzentschlossene auch an der Abendkasse noch Karten. Auch wird es wieder eine öffentliche Generalprobe für die Senioren der Stadt Barsinghausen geben, die am 17. Februar 2017 stattfinden wird.

red, 17.10.2016, 00:31
Redakteure CON

Kommentare

Keine Kommentare

Benutzeranmeldung

Zum Kommentieren bitte anmelden
Anmelden

Kennwort vergessen?