Einen Abend zurück in alte Zeiten

Die Tanzfläche war vor allem von Bewohnern besetzt.Professionelle Tänzer machten den Auftakt.Manfred Proske sorgte für Livemusik.Ein toller Abend für die knapp 90 Besucher und Angehörigen.

Barsinghausen. 

Für die Bewohner des Brigittenstifts Barsinghausen ging es heute Abend zurück in alte Jugendtage. Im Saal des Hauses fand der erste Lichterball statt. Dazu hatte das Personal, in Zusammenarbeit mit ehrenamtlichen Helfern, einen Abend voller Unterhaltung organisiert. Nach einem gemütlichen Kaffetrinken um 14.30 Uhr, wurde der Ball am späten Nachmittag von Leiter Dirk Hartfiel eröffnet. Den Auftakt des Programms machten Profitänzer aus der Region. Danach durften die Bewohner selbst auf die Tanzfläche. Musik dazu gab es von Manfred Proske aus Nienstedt. Er spielte Tanzmusik, die die Gäste vor allem aus ihrer Jugendzeiten kennen. „Es ist uns wichtig, unseren Bewohnern einen glanzvollen Abend zu bieten und sie an alte Zeiten zurück zu erinnern. Der biographische Bezug zu früheren Zeiten ist dabei besonders wichtig“, sagte Christine Roch vom Brigittenstift. Das war auch der Grund für die Veranstaltung: Abwechslung zu schaffen und für eine Weile dem Alltag entfliehen. Das Fest für die knapp 90 Gäste wurde vom Haus selbst finanziert. Der Eintritt war für alle kostenlos. Abende und Veranstaltungen wie diese, wird es in den kommenden Jahren wohl immer öfter geben. Im Brigittenstift finden regelmäßig verschiedene Veranstaltungen für Bewohner, Angehörige und Gäste statt. Nähere Informationen dazu gibt es hier.

luk, 02.09.2016, 18:30
Redakteure CON

Kommentare

Keine Kommentare

Benutzeranmeldung

Zum Kommentieren bitte anmelden
Anmelden

Kennwort vergessen?