Eine bunte Mischung aus Musik, Tanz und Essen

Die Stadt Barsinghausen, der Willkommenskreis der Mariengemeinde und die Bewohner haben ein gemeinsames Fest geplant.

Barsinghausen. 

Am kommenden Freitag, 23. September, findet am Flüchtlingsheim an der Hannoverschen Straße, ein großes Willkommensfest statt. Ab 16 Uhr wird auf dem Gelände des Wohnheimes eine bunte Mischung aus Musik, Tanz und Essen geboten. Die Stadt Barsinghausen hat gemeinsam mit dem Willkommenskreis der Mariengemeinde "Willkommen in Basche" und den Bewohner die Feier geplant.

Die Bewohner selbst haben sich ein Hausfest gewünscht: "Ein Zeichen des Wohlfühlens", wie Andrea Dräger von der Stadt Barsinghausen, berichtet. Geboten werden Musik, auch Tanz, Essen, das von den Bewohnern selber zubereitet wird, kleine Aktionen wie Torwandschießen oder Jonglage. Auch arabischer Tee und Kaffee soll angeboten werden. Benachbarte Bewohner eines Flüchtlingheims in Bantorf kommen und sorgen mit ihrer Band für die richtige Stimmung. An einer Stellwand sollen ebenso Wünsche und Bedürfnisse der Bewohner gesammelt, wie die Angebote der rund 40 Mitglieder von Willkommen in Basche vorgestellt werden. "Nachhaltige Angebote werden dringend gebraucht und auch dankend angenommen", berichtet Gesche Reinstrom, Koordinatorin des Flüchtlingheims. Sie kümmert sich um die Belange der 85 Bewohner aus insgesamt 19 Nationen. "Es ist uns besonders wichtig, mit dieser  Veranstaltung zu zeigen, dass diese geflüchteten Menschen hier bei uns in Barsinghausen wirklich willkommen sind", unterstrich Andrea Dräger.

jög, 20.09.2016, 20:50
Redakteure CON

Kommentare

Keine Kommentare

Benutzeranmeldung

Zum Kommentieren bitte anmelden
Anmelden

Kennwort vergessen?