Eltern shoppen, Kinder spielen

Gerd Köhler (hinten, Dritter von links), Andreas Goltermann (rechts) und Hendrik Mordfeld (Zweiter von rechts) stellen die Aktion "Abenteuer Sport" vor.

Barsinghausen. 

Ganz im Zeichen des Sports steht die nächste Aktion von „Samstag plus“. In Kooperation mit dem Handballverein Barsinghausen (HVB) wurde die Idee entwickelt, Eltern eine entspannte Möglichkeit zum Shoppen in der Fußgängerzone Barsinghausen zu bieten. Die Aktion unter dem Motto „Abenteuer Sport“ richtet sich an vier- bis achtjährige Kinder, die an jedem ersten Samstagen im Monat in der Glück-Auf-Halle Barsinghausen Sport treiben können. Die Anmeldung vor Ort ist kostenlos, Eltern müssen lediglich für Erreichbarkeit sorgen und bestätigen, dass ihr Kind sportgesund ist. Vier Trainer und Übungsleiter vom HVB betreuen dann von 10 bis 12 Uhr die Kinder an den Stationen und auf der Lauf- und Spielfläche. Für Kinder unter vier Jahren, die das Angebot nutzen möchten, muss jedoch ein Elternteil zur Aufsicht vor Ort bleiben. Sportkleidung und Hallenschuhe müssen die Kinder selbst mitbringen.

„Wir freuen uns, den Geschäften in Barsinghausen etwas zurückgeben zu können, denn ohne sie könnten wir nicht existieren“, sagt Gerd Köhler vom HVB. Auch Hendrik Mordfeld, Vorsitzender von "Unser Barsinghausen", äußerte sich positiv zu der Zusammenarbeit: „Auch wir sind froh, mit dem HVB einen so zentral gelegenen Partner gewonnen zu haben“.

Bei Interesse können Eltern ihre Kinder an jedem ersten Samstag im Monat vor Ort anmelden. Näheres zu der Aktion „Abenteuer Sport“ gibt es hier.


luk, 30.08.2016, 07:57
Redakteure CON

Kommentare

Keine Kommentare

Benutzeranmeldung

Zum Kommentieren bitte anmelden
Anmelden

Kennwort vergessen?