Erster Barsinghäuser Grundschul-Cup

Barsinghausen. 

Alle sieben Grundschulen aus der Stadt Barsinghausen beteiligen sich mit eigenen Fußballmannschaften am ersten Barsinghäuser Grundschul-Cup, der am kommenden Freitag, 17. Juni, ab 14 Uhr auf dem DFB-Minispielfeld in Groß Munzel seine Premiere feiert.

„Wir freuen uns, dass dieses Turnier mit 16 Mannschaften und rund 100 Schülern aus den dritten und vierten Klassen einen so tollen Zulauf erfährt“, erklärt Andreas Dreier vom TSV Groß Munzel, der zusammen mit Tilman Zychlinski vom 1.FC Germania Egestorf/Langreder und JFV Calenberger Land die Idee zu dem Event entwickelt hat.

„Für jeden Schüler ist es sicherlich auch etwas besonderes, ein Teil der Schulmannschaft zu sein, die dann die gesamte Schule beim Turnier vertritt“, ergänzt Zychlinski.

Der Grundschul-Cup soll nun fester Bestandteil im Kalender der Grundschulen Barsinghausen werden. So ist bereits der Rückspieltag im September in Egestorf eingeplant. „Die Rückmeldungen aus den Schulen sind derart positiv, dass der TSV und 1.FC Germania diese Veranstaltung gerne zwei Mal im Jahr ausrichten möchten“, sagt Tilman Zychlinski.

Begleitet und unterstützt wird das Turnier von der Stadtsparkasse Barsinghausen und Firmen sowie Trainern vom DFB-Mobil, die parallel ein Schnuppertraining von 14 bis 17.30 Uhr anbieten. „Dank der Mithilfe von der SSK Barsinghausen können wir jedem Kind nun auch ein Trainings-T-Shirt aushändigen", freut sich Tilman Zychlinski vom 1.FC Germania freut sich über die Partnerschaft.

Für das leibliche Wohl sorgt bei der Premiere am Freitag der Schulförderverein der Grundschule Groß Munzel. „Der Erlös geht an unseren Verein, damit wir beispielsweise eine Erneuerung des Werkbereichs oder Sportgeräte für die Schule finanzieren können“, erläutert die Vorsitzende Simone Haller.

red, 15.06.2016, 12:05
Redakteure CON

Kommentare

Keine Kommentare

Benutzeranmeldung

Zum Kommentieren bitte anmelden
Anmelden

Kennwort vergessen?