Europameisterschaft der Scottish Highland Games voller Erfolg

(Quelle: Floriam Werner) Enrico Reiss(Quelle: Floriam Werner) Stefan Dumitrica(Quelle: Floriam Werner)Torsten Hülsemann

Goltern. 

In Großgoltern fand kürzlich die Europameisterschaft der Scottish Highland Games für Leichtgewichte statt. Bereits zur Vorstellung der Athleten drängten sich dieses Mal die Zuschauer auf der Anlage in Großgoltern. 14 Athleten aus ganz Europa hatten sich eingefunden, um den neuen Europameister im Leichtgewicht bis 200 Pfund der Highland Games zu ermitteln.

Acht Disziplinen lagen vor den Sportlern und das Wetter zeigte sich gnädig mit den Veranstaltern. Erst beim zuletzt ausgetragenen Caber Toss begann es zu regnen, was diese ohnehin anspruchsvolle Disziplin nicht leichter machte. Stefan Dumitrica aus Rumänien ging als Titelverteidiger an den Start und konnte seiner Favoritenrolle gerecht werden. Seine Konkurrenten machten es ihm allerdings nicht leicht und in zwei Disziplinen, dem leichten Weight for Distance und dem Open Stone, musste Dumitrica gar Europarekord stoßen um seine Spitzenposition zu festigen. Auf Platz zwei landete David Kirchmayr aus Österreich knapp vor dem Lokalmatadoren Torsten Hülsemann, der in einem deutlich stärkeren Starterfeld als im vergangenen Jahr seinen dritten Platz von der EM 2015 in Schottland verteidigen konnte.

David Stolper als zweiter Athlet der Highlander vom Deister lieferte einen fast perfekten Wettkampf ab und wurde Fünfter, Markus Weißbrich belegte Platz 12. Neben Dumitrica gelang es auch dem jungen Deutschen Enrico Reiß, einen Europarekord zu verbessern. Im Weight for Height steigerte er zuerst gemeinsam mit Dumitrica den alten Rekord von 5,07 Metern auf 5,10 Meter, konnte im Anschluss daran aber noch auf 5,20 Meter steigern!

Voller Lob waren die Athleten für die Organisation der Highlander vom Deister, viele Schultern wurden geklopft und der Stress der Vorbereitung war vergessen. Aber auch die Organisatoren waren zufrieden. Noch nie fanden so viele Zuschauer den Weg auf das Gelände der Highlander und wurden von Moderator Jürgen Stickelbrock gut unterhalten. „Wir kommen wieder!“ hörte man von vielen Besuchern, die teils zum ersten, teils aber auch zum wiederholten Mal die Highlander in Großgoltern angefeuert hatten.

 

 

red, 15.08.2016, 15:28
Redakteure CON

Kommentare

Keine Kommentare

Benutzeranmeldung

Zum Kommentieren bitte anmelden
Anmelden

Kennwort vergessen?