Fachausschüsse werden neu organisiert

Barsinghausen. 

Wenn der Rat am Donnerstag, 3. November, zu seiner konstituierenden Sitzung zusammen tritt, werden die neu gewählten Mitglieder auch über die Zusammensetzung der Fachausschüsse entscheiden. Dabei geht es nicht nur um die personelle Besetzung, sondern auch um die Themen der einzelnen Ausschüsse. „Die Verwaltung hat in Absprache mit den Fraktionen erste Vorschläge unterbreitet“, sagte Pressesprecher Andreas Schröter. Endgültig festgelegt seien sie noch nicht und ohnehin habe die Politik letztlich zu entscheiden. Sehr sicher ist, dass der Ausschuss für Wirtschaft, Energie und städtische Gebäude aufgelöst wird und die Themen auf andere Fachausschüsse aufgeteilt werden. Künftig wird es einen Ehrenamts- und Ordnungsausschuss geben.

Trotz einiger Beschwerden über äußerst lange Tagesordnungen und entsprechend umfangreiche Sitzungen, wird der Ausschuss für Soziales, Jugend, Feuerwehr, Sport und Kultur weiter bestehen bleiben. Einen Überblick über die Neuerungen in den Gremien gibt es hier. Die Sitzungen aller Ausschüsse sowie die des Rates sind öffentlich und können von den Bürgern besucht werden. Sie können dort auch Fragen an die Politiker und die Verwaltung stellen. Die konstituierende Ratssitzung beginnt am Donnerstag, 3. November, um 18 Uhr im Zechensaal des Besucherbergwerks in der Knappschaftsstraße. Alle Sitzungen der Fachausschüsse und des Rates inklusive Tagesordnungen sind hier zu finden.


bri, 26.10.2016, 08:35
Redakteure CON

Kommentare

Keine Kommentare

Benutzeranmeldung

Zum Kommentieren bitte anmelden
Anmelden

Kennwort vergessen?