Falschgeld im Baumarkt und ein geklautes Kennzeichen

Barsinghausen. 

Am Samstag, gegen 9.45 Uhr, wurden durch einen bislang unbekannten Täter die KFZ-Kennzeichen von einem Opel Astra entwendet. Dieser stand im Heckenweg 11. Zeugen fiel eine männliche Person auf, die eine Umhängetasche bei sich trug, in der sich vermutlich die entwendeten Kennzeichen befanden. Diese Person entfernte sich über die Wilhelm-Deisterberg-Straße in Richtung Rehrbrinkstraße. Durch die Zeugen wurde die Person wie folgt beschrieben: männlich, etwa 25 Jahre alt, südosteuropäisches Aussehen, etwa 180 Zentimeter groß, schwarze Haare, helle, weite Jeans, blau-rot gestreiftes T-Shirt, schwarze Umhängetasche.

Am Samstag, gegen 10.50 Uhr, wurden durch zwei bislang unbekannte Täter in einem Baumarkt in der Bunsenstraße Waren mit zwei gefälschten 50 Euro-Scheinen bezahlt. Der Kassiererin fiel kurz nach dem Bezahlen auf, dass es sich offensichtlich um gefälschte Geldscheine handelt. Beide Täter wurden wie folgt beschrieben: etwa 45 Jahre alt, extrem kurze Haare. Ein Täter trug ein blaues T-Shirt und eine kurze Hose. Der andere Täter trug ein rotes T-Shirt und eine kurze Hose.

In beiden Fällen gilt, wer Hinweise zu den Tätern geben kann, wendet sich bitte an die Polizei Barsinghausen unter der Telefonnummer 05105-5230.

red, 11.09.2016, 13:40
Redakteure CON

Kommentare

Keine Kommentare

Benutzeranmeldung

Zum Kommentieren bitte anmelden
Anmelden

Kennwort vergessen?