Feuerwehren verhindern Lkw-Brand

Die Feuerwehr kühlte das Rad mit Wasser.

Hohenbostel / Bantorf. 

Gegen 5.50 Uhr wurden die Ortsfeuerwehren Bantorf und Hohenbostel auf die Autobahn 2 zu einem Entstehungsbrand alarmiert. Kurz vor der Abfahrt Wunstorf-Kolenfeld waren die Bremsen eines Lkw heißgelaufen und drohten ein Feuer am Auflieger zu verursachen.

Die Feuerwehr kühlte das Rad mit Wasser und kontrollierte den Bereich mit einer Wärmebildkamera. Nach etwa 30 Minuten konten die eingesetzten Kräfte wieder einrücken.

- Gegen 16.30 Uhr wurden die Ortsfeuerwehren Winninghausen und Hohenbostel alarmiert. Einsatzort war zum wiederholten Male der Fingerhutweg in Hohenbostel, wo eine hilflose Person hinter verschlossener Tür vermutet wurde.

Mit Unterstützung von hilfsbereiten Nachbarn wurde die Haustür gewaltfrei geöffnet und anschließend die Wohnung kontrolliert. Da keine Person anzutreffen war, rückten die Einsatzkräfte nach kurzer Zeit wieder ein.

bri / Leo Menzel, FF Hohenbostel, 12.10.2016, 19:26
Redakteure CON

Kommentare

Keine Kommentare

Benutzeranmeldung

Zum Kommentieren bitte anmelden
Anmelden

Kennwort vergessen?