Freitag: Ausstellungseröffnung „War`s das?“ im Raum für Kunst

Ulla Stegen und Friedrich Holtiegel vom Kunstverein Barsinghausen haben die dritte Ausstellung der Reihe "Narrenschiffe" organisiert.Zur Zeit werden die Objekte am richtigen Platz positioniert, zur Eröffnung am Freitag ist alles fertig.Der "Raum für Kunst" liegt etwas versteckt hinter Stiller`s Restaurant an der Egestorfer Straße 36a.

Barsinghausen. 

„Leider können die Künstler diesmal beim Aufbau der Kunstwerke nicht persönlich dabei sein“, so Ulla Stegen vom Vorstand des 2006 gegründeten Kunstvereins Barsinghausen, der jährlich vier Ausstellungen organisiert. Trotzdem werden zur Ausstellungseröffnung am Freitag alle Ausstellungsstücke ihren Platz gefunden haben – Collagen von Christa Filser, Skulpturen von Uwe Schloen und Décollagen von Wolfgang Kowar. Es ist bereits die dritte Ausstellung unter dem Motto „Narrenschiff“: „Uwe Schloens Gölmer - in Stiefeln einbetonierte Menschlein stehen hilflos überraschenden Aspekten unserer Lebenswelt gegenüber. Christa Filser verbindet die Bildversprechungen der Hochglanzpresse zu neuen Abbildern der Wirklichkeit. Wolfgang Kowar formt aus der schweren, von Litfaßsäulen abgelösten Plakatpappe eigenständige Plastiken, die vergangene Versprechungen in sich bewahren.“

Wer neugierig geworden ist: Besucher sind zur Vernissage am Freitag, 23. September, um 18 Uhr im Raum für Kunst an der Egestorfer Straße 36a herzlich eingeladen. Die Finissage mit Künstlergesprächen findet am Sonntag, 23. Oktober, um 17 Uhr statt.

dom, 21.09.2016, 17:34
Redakteure CON

Kommentare

Keine Kommentare

Benutzeranmeldung

Zum Kommentieren bitte anmelden
Anmelden

Kennwort vergessen?