Geldsegen für Feuerwehr-Musikzüge

Barsinghausen. 

Die Musikzüge der Feuerwehren in Barsinghausen können sich freuen. Insgesamt 4.000 Euro überreichte heute Sparkassendirektor Reinhard Meyer an den stellvertretenden Stadtbrandmeister Sascha Krause und an Karsten Engelke als Sprecher der Musikzüge im Gebiet der Stadtfeuerwehr Barsinghausen. Bei der Übergabe war auch Bürgermeister Marc Lahmann zugegen.

"Die Stadtsparkasse tut etwas Gutes für Barsinghausen", freute sich der Bürgermeister. Schon zum vierten Mal unterstützt die Sparkasse den Spielmannszug Barsinghausen sowie die Musikzüge aus Egestorf, Goltern, Hohenbostel und Langreder und das Jugendorchester "Music Train LA". Das Geld soll für Noten, Reperaturen, für die Wartung der Instrumente sowie für die Ausbilder verwendet werden. "Mit 4.000 Euro können die Musikzüge natürlich nicht voll finanziert werden. Aber es ist ein sehr wichtiger Zuschuss, über den wir uns freuen", so Karsten Engelke zufrieden. Auch Reinhard Meyer freute sich: "Die Stadtsparkasse unterstützt viele Projekte, die die Stadt nicht finanzieren kann."

Ende 2015 waren insgesamt 158 Musiker aktiv in allen Musikzügen, davon 42 Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren. "Wir spielen längst nicht mehr die "alten Traditionsstücke", sondern auch moderne Hits und Filmmusiken", erklärte Engelke. Auch Nachwuchs ist immer gerne gesehen. Damit seien nicht nur Kinder und Jugendliche gemeint, sondern auch Erwachsene Neu- und Wiedereinsteiger sind herzlich willkommen. Informationen gibt es bei Karsten Engelke unter der Telefonnummer 05105 - 63284. "Wichtig ist noch zu sagen, dass eine Mitgliedschaft in der Musikabteilung nicht heißt, dass man in den aktiven Dienst der Einsatzabteilung eintreten muss", betonte Sascha Krause.

cms, 27.06.2016, 17:32
Redakteure CON

Kommentare

Keine Kommentare

Benutzeranmeldung

Zum Kommentieren bitte anmelden
Anmelden

Kennwort vergessen?