Geräusche unter Tage und im Wald

Die Besucher vor der Einfahrt in den Klosterstollen.Das DRK organisierte den Flohmarkt im Zechensaal.Die Waren sind sehr vielfältig.

Barsinghausen. 

Im Rahmen des Regionsentdeckertages, fanden heute überall in den Städten und Gemeinden der Region Hannover spannende Touren statt. Der diesjährige Entdeckertag, stand unter dem Motto „Hergehört!“. In diesem Sinne gab es in Barsinghausen Berkwerk-Sound und Waldesrauschen zu hören. Die Besucher des Zechengeländes konnten eine etwa anderthalbstündige Tour in den Klosterstollen Barsinghausen machen. Unter Tage wurden sie von erfahrenen Bergleuten herumgeführt und über die Arbeit der Bergarbeiter informiert. Zur Stärkung gab es für die Besucher Kaffe und Kuchen. Wer mochte, konnte auf dem vom Deutschen Roten Kreuz organisierten Flohmarkt stöbern. Um dem Motto des Regionsentdeckertages auch ganz gerecht zu werden, führte Förster Bert Staritz interessierte Gäste den Wald am Deister vor. Die Geräuschkulisse war an beiden Orten interessant.

Wer dann noch mehr über Barsinghausen wissen wollte, konnte um 11 Uhr und um 12 Uhr eine Führung im Rathaus, beziehungsweise der Klosterkirche machen. Auch nächstes Jahr freuen sich die Besucher wieder auf den Regionsentdeckertag.

luk, 04.09.2016, 13:55
Redakteure CON

Kommentare

Keine Kommentare

Benutzeranmeldung

Zum Kommentieren bitte anmelden
Anmelden

Kennwort vergessen?