Germania unterliegt 96

Egestorf / Langreder. 

3:2 (0:0) Heimniederlage für den 1. FC Germania Egestorf/Langreder: Die Herren mussten sich heute gegen Hannover 96 II geschlagen geben. Bei einer starken ersten Halbzeit stand das Team von Jan Zimmermann mit mehreren Möglichkeiten vor dem Tor der 96-er. Die Chancen blieben jedoch ungenutzt, unter anderem aufgrund der defensiven Spielweise der Gäste. In der Halbzeit dann der Wechsel: Hannover erzielt nur vier Minuten nach Anpfiff das 1:0 durch Jordan Antonia Brown. Das zweite Tor der Hannoveraner ließ nicht lange auf sich warten. In der 67. Minute traf Dennis Hois zum 2:0. Der 1. FC Germania fing sich wieder und stieg mit der Stärke aus der ersten Halbzeit nach dem zweiten Gegentor wieder ein. Hendrik Weydandt schoss sein Team zum 2:1, der Ausgleich rückte näher. Doch nur neun Minuten später erhöhte 96 zum 3:1 durch Maurice Hirsch. Germania legte nur eine Minute später direkt zum 3:2 durch Christoph Beismann nach. Trotz der Anstrengungen im letzten Viertel der Halbzeit ließ sich am Endstand nichts mehr bewegen. 

cms, 09.10.2016, 17:25
Redakteure CON

Kommentare

Keine Kommentare

Benutzeranmeldung

Zum Kommentieren bitte anmelden
Anmelden

Kennwort vergessen?