Germania würdigt Ortsteil-Jubiläum

Egestorf. 

Im heutigen Heimspiel gegen die zweite Mannschaft des VfL Wolfsburg, um 19 Uhr, präsentiert der 1. FC Germania zum ersten Mal vor heimischem Publikum seine neuen Trikots. Verziert sind sie mit dem Schriftzug „800 Jahre Egestorf“. Hintergrund ist das 800-jährige Gründungsjubiläum des nach der Kernstadt größten Barsinghäuser Ortsteiles. „Nachdem wir mit dem ‚Glück auf-Trikot‘ in der vergangenen Saison einen echten Glücksbringer im Nacken hatten, ist es in dieser Serie eine Selbstverständlichkeit, mit dem neuen Schriftzug den historischen Geburtstag von Egestorf zu würdigen“, erklärte Joshua Siegert bei der offiziellen Präsentation.

Wie seine Mitspieler Mirko Dismer und Waldschmidt, die ebenfalls zur Vorstellung erschienen waren, ist der Mittelfeldspieler ein waschechter Egestorfer Junge. Vorgestellt wurde das Trikot vor der evangelischen Kirche an der Nienstedter Straße. Und damit an denselben Ort, an dem zuvor schon das Mannschaftsfoto für die Regionalliga-Saison 2016/17 aufgenommen wurde.

Neben dem Spielertrio waren bei der Trikotpräsentation auch Vertreter des Vorstandes „800 Jahre Egestorf am Deister“ zugegen. „Eine schöne Sache. Wir würden uns freuen, wenn das ganze Dorf den Schwung mitnimmt und unsere Regionalliga-Mannschaft in der Saison unterstützt“, sagte der Vorsitzende des Vorstandes, Klaus Detlef Richter.

Wie in der vergangenen Saison wird das Trikot ebenfalls zum Verkauf stehen und der Erlös einem guten Zweck zu Gute kommen. Informationen zum Jubiläum und allen Aktivitäten „800 Jahre Egestorf am Deister“ gibt es unter www.800jahre-egestorf-deister.de

red, 10.08.2016, 09:53
Redakteure CON

Kommentare

Keine Kommentare

Benutzeranmeldung

Zum Kommentieren bitte anmelden
Anmelden

Kennwort vergessen?