Groß Munzel: Logistikgebiet wird beschlossen

Barsinghausen / Groß Munzel. 

Gerade einmal 14 Bürger nahmen heute an der Informationsveranstaltung zum geplanten Logistikgebiet in Groß Munzel teil. Gemeinsam mit Fachleuten von Planungsbüros erläuterte das Team um Baudirektor Tobias Fischer den Stand der Planungen. „Es ist der Auftakt zu einer ganzen Reihe von Informationsveranstaltungen“, erklärte Fischer. Schließlich sei es eine Großmaßnahme.

Wie Gerd Borstelmann vom Büro von Luckwald berichtete, handele es sich um eine Gesamtfläche von rund 22 Hektar, für die der Flächennutzungsplan geändert werden müsse. Dort befinden sich unter anderem landwirtschaftliche Flächen und ein Wasserschutzgebiet.

Die Gesamtfläche ist in Teilgebiete eingeteilt worden, von denen zunächst nur eines konkret überplant wird. Dieses Teilgebiet A liegt nördlich von Groß Munzel, westlich der L 392. Nach den Vorgaben darf die Fläche zu 80 Prozent versiegelt, also überbaut werden. Die Höhe der dort entstehenden Gebäude darf 71 bis 73 Meter über Normal Null betragen. Durch die vorgegebene Geländehöhe ergeben sich Hallenhöhen von 16 bis 18 Metern. Vorgaben gibt es auch für die Bepflanzungen, für Licht- und Lärmemissionen.

Die Pläne für das Gewerbegebiet werden in der nächsten Sitzung des Bauausschusses am Donnerstag, 29. September, besprochen. Die Sitzung findet ab 18 Uhr in der Aula des Schulzentrums Am Spalterhals statt.

Ab kommenden Freitag sind zudem sämtlichen Unterlagen zu dem Gewerbegebiet auf der Internetseite der Stadt Barsinghausen abzurufen.


bri, 21.09.2016, 22:29
Redakteure CON

Kommentare

Keine Kommentare

Benutzeranmeldung

Zum Kommentieren bitte anmelden
Anmelden

Kennwort vergessen?