Guru Guru live im ASB-Bahnhof

Barsinghausen. 

Mit „Guru Guru“ ist es dem ASB-Bahnhof gelungen, eine der bekanntesten Krautrockbands Deutschlands nach Barsinghausen zu holen. Am Samstag, 22. Oktober um 21 Uhr wird es dieses außergewöhnliche Sonderkonzert in der Konzertreihe des Bahnhofs geben - und der ASB-Bahnhof ist froh und stolz darauf, eine Band wie „Guru Guru“ auf der Bühne mit Gleisanschluss präsentieren zu können. Durch das Engagement der Firma Concepttec wurde dieses mit Spannung erwartete Konzert überhaupt erst möglich gemacht. Firmeninhaber Jörg Mangelsen freut sich gemeinsam mit ASB-Kreisgeschäftsführer Jens Meier auf ein Konzerterlebnis der besonderen Art. Die Band hat seit der Gründung im Jahr 1968 mehr als 3.500 Konzerte weltweit gespielt und 41 LP/CD veröffentlicht. Mani Neumeier ist als einer der furiosesten Drummer Deutschlands und von Anfang an dabei! Weltweit bekannt geworden ist die Band unter anderem mit dem Hit „Elektrolurch“ aus dem gleichnamigen Album aus dem Jahr 1974. Erst vor Kurzem hat die Band ein Live-Album veröffentlich und Mani Neumeier sich zu seinem 75. Geburtstag selbst ein Geschenk gemacht und das Konzert der letzten Tour in Heidelberg live mitgeschnitten. „Guru Guru“ wird das Konzerthighlight der Konzertserie im ASB-Bahnhof in diesem Jahr und die Konzerte der Band sind musikalisch und optisch unübertroffen gut. In jedem Fall ein Genuss den man nicht verpassen sollte. Karten für das Konzert am 22. Oktober (Einlass ist um 20 Uhr, Beginn ist um 21 Uhr) gibt es direkt im ASB-Bahnhof und können auch dort telefonisch unter 05105-770066 reserviert werden. Der Eintritt für Erwachsene beträgt 18 Euro im Vorverkauf und 22 Euro an der Abendkasse. Für die auswärtigen Fans der Band: Die Event-Location ASB-Bahnhof findet ihr in Barsinghausen in der Berliner Str. 8.

Krüger, 08.10.2016, 00:44
Redakteure CON

Kommentare

Keine Kommentare

Benutzeranmeldung

Zum Kommentieren bitte anmelden
Anmelden

Kennwort vergessen?