Guru Guru zelebrieren Konzert

Barsinghausen. 

Das war eines der spektakulärsten Konzerte, die man im ASB-Bahnhof jemals gesehen hat. Die Krautrock Kultband „Guru Guru“ hat am Samstagabend eines ihrer außergewöhnlichen Konzerte abgeliefert und den vielen Besuchern damit ein ganz besonderes Konzerterlebnis beschert.

Die Band genießt als eine der wenigen deutschen Bands ihrer Art seit Jahrzehnten auch international hohe Anerkennung und einen exzellenten Ruf, der sich beim Konzert im ASB-Bahnhof wieder ein Mal bestätigt hat. Generationen von Bands wurden durch die Musik von den „Gurus“ beeinflusst und kaum eine Band kann auf eine so lange Erfolgsgeschichte zurückschauen wie die Musiker um Gründer und exzellenten Schlagzeuger Mani Neumeier. Mit ihm auf der Bühne des Bahnhofs standen Roland Schaeffer, Peter Kühmstedt und Jan Lindqvist und ließen ein Klangspektakel auf die Besucher des Konzertsaales mit Gleisanschluss niederregnen. Und natürlich durfte auch die Hymne der Band der Song „Elektrolurch“ nicht fehlen, ein Song, mit dem die Band in den 70er Jahren große Erfolge feierte. Mani Neumeier und seine Musiker zelebrieren diesen Song und Mani trägt dabei seine spektakuläre Lurchmaske, die als Markenzeichen dieses Songs gilt. Auch sein Percussion-Solo auf Blechschüsseln und Tellern und einer alten Sauciere ist ein wahnsinniges Schauspiel, was man so auch nicht oft zu sehen bekommt.

Der Funken, der durch diese unglaubliche Live-Performance und Energie der Band entstand, sprang schnell auf das Publikum über und sorgte dann wiederum auch bei der Band für gute Stimmung. „Guru Guru“ ist einmalig und hat Musikgeschichte geschrieben und der ASB-Bahnhof Barsinghausen ist jetzt ein kleiner Teil davon.

Die Konzertreihe im ASB-Bahnhof geht weiter mit dem Konzert der Band Ground Effect am Samstag, 29. Oktober, um 21 Uhr (Einlass 20 Uhr). Karten für das Konzert gibt es im Vorverkauf im ASB-Bahnhof, im Bücherhaus am Thie und im Touristoffice in der Osterstraße zum Preis von acht Euro oder für zehn Euro an der Abendkasse. Alle Infos zu den Konzerten gibt es auf der Homepage des ASB-Bahnhofs unter www.asb-bahnhof-basche.de

bri / Frank Krüger/ASB, 23.10.2016, 13:25
Redakteure CON

Kommentare

Keine Kommentare

Benutzeranmeldung

Zum Kommentieren bitte anmelden
Anmelden

Kennwort vergessen?