HAG-Schüler auf dem Sprung in die Zukunft

Kirchdorf. 

Für die Schüler der Qualifikationsstufe 2 des Hannah-Ahrendt-Gynasiums (HAG) startet das neue Schuljahr mit einem Training für die Zukunft. Wie schon in den Jahren zuvor bietet das „Jump!-Training“ den Heranwachsenden eine Möglichkeit sich mit einer speziellen Vorbereitung unter anderem auf die Berufswahl, Bewerbungsverfahren und Gesprächsführungen einzustellen und dabei ihre eigene Zukunft in positive Bahnen zu lenken. Die Veranstaltung wird von der Firma Up!-Consulting durchgeführt und von der Stadtsparkasse Barsinghausen, der Agentur für Arbeit und dem Schulverein des HAG gefördert. In verschiedenen Arbeitsgruppen zu den Themenbereichen Self-Marketing, Assessment-Center und Kommunikation unter der Leitung von fünf Trainern erhält der gesamte Jahrgang mit rund 110 Schülern Unterstützung bei der Vorbereitung auf die Zeit nach dem Schulabschluss.

„JUMP!“ steht für die Idee, Jugendlichen bei der Berufswahl und -orientierung etwas auf die Sprünge zu helfen. Die positiven Reaktionen der Schüler der letzten Jahrgänge haben dazu geführt, dass das „Jump!-Training“ zu einem festen Bestandteil der Studien- und Berufsorientierung geworden ist. „Die Schüler des zwölften Jahrgangs sind jetzt in der heißen Bewerbungsphase und interessiert dabei “, erklärte Tobias Großheide, Lehrer am HAG, Fachobmann für Politik-Wirtschaft und verantwortlicher Organisator der Veranstaltung am HAG. Die Schüler selbst lernen ihre Stärken und Schwächen besser einzuschätzen und die gegebenen Hilfestellungen anzunehmen. „Es hilft Ängste abzubauen und selbstsicherer aufzutreten“, erklärt Carrie Willmann aus dem zwölften Jahrgang, die soeben bei Trainer Sebastian Saul ein sehr realistisch gestaltetes Vorstellungsgespräch hinter sich gebracht hat und nun gemeinsam mit ihren Mitschülern über das Gespräch diskutiert. Auch der Trainer ist von der Anteilnahme der jungen Menschen und dem Engagement des HAG begeistert. „Das HAG ist wie immer gut vorbereitet und die Schüler sind sehr engagiert“, so Sebastian Saul von „Up!-Consulting“, die jährlich rund 40.000 Schülern und Schülerinnen aller Schulformen auf die Sprünge helfen.

krü, 05.08.2016, 12:56
Redakteure CON

Kommentare

Keine Kommentare

Benutzeranmeldung

Zum Kommentieren bitte anmelden
Anmelden

Kennwort vergessen?