ICE-Trassenbau stößt auf Gegenwehr

Holtensen. 

Die Bürgerinitiative für den ländlichen Raum Munzel hatte zu einer weiteren Bürgerversammlung ins Feuerwehrhaus in Holtensen eingeladen. Es ging um die im Bundesverkehrswegeplan vorgesehenen ICE-Trassenneubaus.

Der Vorsitzende, Gerald Schroth, informierte eingehend über die Ereignisse der letzten Wochen. In denen hatte der Vorstand laufend mit den weiteren drei betroffenen Bürgerinitiativen, Bigtab Schaumburg / Minden und Porta Westfalica, sowie Seelze und Haste, im Austausch gestanden. Außerdem wurde mit anderen BIs, die erfolgreich ihre Vorstellungen beim Bau des Eisenbahnnetzwerkes durchgefochten haben. Gemeinsam mit den anderen BIs sollen die Themen in spezifischen Symposien mit fachlich kompetenten Wirtschaftswissenschaftlern erarbeitet werden. Von außerordentlich großer Bedeutung ist laut Schroth aber auch die Zusammenarbeit mit der Politik, ganz besonders den betroffenen Kommunen, den Kommunalpolitikern sowie auch mit Landes- und Bundestagsabgeordneten.

Laut Schroth hat der parlamentarische Staatssekretär Enak Ferlemann einen Bürgerdialog zugesagt. Dafür müssten nun Fakten zusammentragen werden und im Vorfeld mit allen betroffenen Bürgern, Kommunen und Initiativen abgewogen werden, damit bei dem Dialog Einigkeit herrsche, wie und wo die Trasse verlaufen soll.

Dies ist die Arbeit der nächsten Monate, danach werden weitere Aktionen überlegt und durchgeführt, so Schroth. Der Vorsitzende rief die Anwesenden dazu auf, mit allen Bürgern ins Gespräch zu gehen und für eine Beteiligung, beziehungsweise Mitgliedschaft an der Bürgerinitiative zu werben.

In der anschließenden Diskussion wurde laut Schroth klar, dass die Verkehrsprobleme immer größer werden. Ob auf der Schiene, der Straße oder dem Wasser. "Wir können uns nicht sperren gegen Veränderungen, doch für die Bürger und die Umwelt muss die geringstmöglichen Belastungen und Einschränkungen gewährleistet werden. Bei der heutigen Technik ist das ohne wenn und aber möglich", betonte Schroth.

Die nächste Bürgerversammlung ist für November geplant.

luk, 01.09.2016, 13:42
Redakteure CON

Kommentare

Keine Kommentare

Benutzeranmeldung

Zum Kommentieren bitte anmelden
Anmelden

Kennwort vergessen?