Ingrids Kunst- und Hobbyausstellung feiert Jubiläum

Kirchdorf. 

Bereits zum 30. Mal fand Ingrids Kunst- und Hobbyausstellung im Schulzentrum am Spalterhals statt und Ingrid Herrmann hat sich anlässlich des Jubiläums auch etwas Besonderes einfallen lassen. Es gibt eine Tombola mit 500 attraktiven Preisen und die ersten 1.000 Besucher bekamen hierfür ein Freilos. Der Erlös der Tombola wird dem Projekt „Ein Hund für Benedikt“ gespendet.

64 Austeller präsentieren noch bis 17 Uhr alles, was man sich für eine beschauliche Vorweihnachtszeit braucht. Neben Kunsthandwerk aus Holz und vielen anderen Materiealien gibt es tolle Geschenkartikel, handgefertigten Schmuck, Kleidung, Kerzen und viele andere tolle Artikel, die man gut gebrauchen kann, um die kalte und ungemütliche Jahreszeit bis zum Weihnachtsfest gut zu überstehen. Ein Besuch der Veranstaltung lohnt sich wie immer, da auch für den ausgefallenen Geschmack immer etwas Besonderes dabei ist.

Mit von der Partie ist auch der Förderverein der Astrid-Lindgren-Schule (ALS), der mit einem XXL-Kuchen- und Kaffeebuffet dafür sorgt, dass niemand hungern muss. Der Erlös hiervon kommt der ALS zugute. Ingrid Herrmann konnte schon am Vormittag ein positives Resümee ziehen. „Ich bin erstaunt, wie viele Besucher schon so früh bei uns sind“, sagte Hermann erfreut. Der Förderverein der ALS hatte sich noch eine kleine Überraschung ausgedacht. Gemeinsam stießen sie mit den Ausstellern und Ingrid Herrmann mit Sekt an und übergaben ein Präsent, um ihr für ihr langjähriges Engagement zu danken.

krü, 06.11.2016, 12:54
Redakteure CON

Kommentare

Keine Kommentare

Benutzeranmeldung

Zum Kommentieren bitte anmelden
Anmelden

Kennwort vergessen?