Kindertagesstätte im Pfarrheim St. Barbara eröffnet

Barsinghausen. 

Nach einer knapp zweijährigen Planungs- und Bauzeit wurde heute nun die Kindertagesstätte im Untergeschoss des Pfarrheimes St. Barbara in der Hannoverschen Straße gesegnet und offiziell an den Caritas-Stadtverband Hannover als Träger in der St. Barbara übergeben.

Die katholische Pfarrgemeinde St. Bonifatius, Gehrden, mit St. Barbara, Barsinghausen und St. Hubertus, Wennigsen, freuen sich darüber, die fertiggestellten und möblierten Räume dem neuen Träger zur Verfügung stellen zu können. Die Räumlichkeiten und das Außengelände wurden, unter maßgeblicher finanzieller Förderung der Region Hannover und der Stadt Barsinghausen und Genehmigung durch das Bistum Hildesheim, aufwendig und unter Berücksichtigung aller Auflagen als Kindertagesstätte für zwei Gruppen mit je 24 Kindern umgebaut und stehen nunmehr zur Verfügung. Die erste Gruppe ist schon seit dem 15. November in den rund 275 Quadratmeter großen Räumlichkeiten und die zweite Gruppe soll Mitte Dezember dazukommen.

Pfarrer Christoph Paschek dankte dem Bürgermeister Marc Lahmann dafür, dass die Stadt die Umbaumaßnahmen finanziert hat. Ebenso dankte er allen Beteiligten die dazu beigetragen haben dieses Projekt zu realisieren. „Wir sehen uns in der Aufgabe den Kindern Orientierung und Halt zu geben“, sagte Paschke in seiner Begrüßungsrede. Bürgermeister Lahmann zeigte sich erfreut darüber, dass man die katholische Kirche für die Unterbringung einer Kita begeistern konnte und das man das geplante Kostenvolumen von ehemals geplanten 380.000 Euro nur um rund 30.000 Euro überschritten hat. Im Anschluss segnete Pfarrer Paschek die Räumlichkeiten und wünschte der Leiterin der Kita, Angela Boyksen, eine gute Zeit in den Räumen der Kirchengemeinde. Boyksen freut sich mit ihren Kolleginnen auf eine schöne und fröhliche Kindergartenzeit. Diese kann kommen, denn vor Kurzem wurde auch der neu gestaltete Außenbereich eröffnet.

red, 25.11.2016, 18:27
Redakteure CON

Kommentare

Keine Kommentare

Benutzeranmeldung

Zum Kommentieren bitte anmelden
Anmelden

Kennwort vergessen?